Wild­schwein Jo­hann ist wie­der da

Rheinische Post Moenchengladbach - - KINDERSEITE -

Den gan­zen Som­mer über war Jo­hann ver­schwun­den. Ge­sucht hat ihn aber nie­mand. Denn Jo­hann ist kein Mensch, son­dern ein Wild­schwein. Al­ler­dings ein ziem­lich be­son­de­res: Letz­tes Jahr im Herbst war Jo­hann plötz­lich in­mit­ten ei­ner Rin­der­her­de auf­ge­taucht. Das al­les pas­sier­te in der Nä­he ei­nes Dor­fes im Bun­des­land Nie­der­sach­sen. Die Rin­der nah­men das klei­ne Wild­schwein da­mals bei sich auf. Es durf­te mit ih­nen ku­scheln und ihr Fut­ter fres­sen. Im Som­mer war Jo­hann dann auf ein­mal weg. Ver­mut­lich trieb er sich im Wald her­um. Nun kehr­te er – in­zwi­schen deut­lich grö­ßer – zu sei­ner Rin­der­her­de zu­rück. Und wie­der nah­men die Rin­der das Wild­schwein auf. Er hat ei­ne gu­te Er­satz-Fa­mi­lie ge­fun­den! dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.