1:1 – Augs­burg stoppt Frank­fur­ter Sie­ges­se­rie

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT -

AUGS­BURG (sid) Ein­tracht Frank­furt hat den vier­ten Sieg in Fol­ge ver­passt. Der bis­lang so über­ra­schend star­ke Fuß­ball-Bun­des­li­gist muss­te sich beim FC Augs­burg mit ei­nem 1:1 (1:1) be­gnü­gen, ist aber den­noch seit nun­mehr acht Pflicht­spie­len un­ge­schla­gen. Die Hes­sen blei­ben trotz des ver­meid­ba­ren Re­mis als Fünf­ter auf Tuch­füh­lung zu den Cham­pi­ons-Le­ague-Plät­zen, wäh­rend sich Augs­burg wei­ter im un­te­ren Mit­tel­feld be­fin­det.

Stür­mer Br­ani­mir Hr­go­ta (11.) hat­te die Mann­schaft von Trai­ner Ni­ko Ko­vac mit sei­nem ers­ten Bun­des­li­ga­tor für die Ein­tracht in Füh­rung ge­bracht. Dann aber kam Dong-Won Ji (34.) und glich mit ei­nem se­hens­wer­ten Dis­tanz­schuss aus – zu dem Zeit­punkt wie aus dem Nichts. Jo­na­than Schmid (60.) hät­te dann bei­na­he das Spiel kom­plett ge­dreht, schei­ter­te aber an Ein­trach­tTor­wart Lu­kas Hra­de­cky. Auf der Ge­gen­sei­te köpf­te Augs­burgs Kon­stan­ti­nos Sta­fy­li­dis ei­nen Lup­fer von Mei­er von der Tor­li­nie zu­rück ins Feld. Bis in die Schluss­pha­se stand das Spiel nun Spitz auf Knopf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.