Vie­le Einb­rüche am Wo­che­n­en­de

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(tler) Es war ein Wo­che­n­en­de mit vie­len Ver­an­stal­tun­gen – of­fen­bar ha­ben das Ein­bre­cher aus­ge­nutzt. Die Po­li­zei mel­de­te ges­tern Mit­tag be­reits acht Vor­fäl­le seit Frei­tag. Da näm­lich bra­chen Un­be­kann­te in ein Ein­fa­mi­li­en­haus an der Bö­kel­stra­ße ein. Nach­dem sie die Ter­ras­sen­tü­re auf­ge­he­belt hat­ten, durch­such­ten sie die Räu­me. Das Die­bes­gut steht noch nicht fest. Am Frei­tag­abend zwi­schen 19 und 21.20 Uhr ver­such­ten Un­be­kann­te ver­geb­lich, die Tür ei­nes Ein­fa­mi­li­en­hau­ses an der Wan­lo­er Stra­ße auf­zu­he­beln. Am sel­ben Abend zwi­schen 20 und 22.30 Uhr tra­ten Un­be­kann­te ei­ne Tü­re in ei­nem Mehr­fa­mi­li­en­haus an der Li­mi­ten­stra­ße ein und ent­wen­de­ten Un­ter­hal­tungs­elek­tro­nik.

Am Sams­tag zwi­schen 12.30 und 19.30 Uhr wie­der­um wur­de in ein Ein­fa­mi­li­en­rei­hen­haus am Ga­thers­kamp ein­ge­bro­chen. Die Tä­ter he­bel­ten die Ter­ras­sen­tü­re auf, durch­such­ten die Räu­me und stah­len Schmuck. Et­wa zur glei­chen Zeit wur­de die Ter­ras­sen­tü­re ei­nes Ein­fa­mi­li­en­hau­ses an der Stra­ße Am Birn­baum auf­ge­bro­chen. Die Tä­ter ent­ka­men un­er­kannt mit Schmuck.

In der Zeit zwi­schen 16.30 und 20 Uhr am Sams­tag über­klet­ter­ten Un­be­kann­te den Bal­kon ei­ner Erd­ge­schoss­woh­nung ei­nes Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses an der Straß­bur­ger Al­lee. Nach Auf­he­beln der Bal­kon­tü­re wur­de die Woh­nung durch­sucht. Bar­geld und Schmuck wur­den ent­wen­det. In der Nacht auf Sonn­tag, kurz vor Mit­ter­nacht, dran­gen drei un­be­kann­te Män­ner in ein Ge­schäfts­ge­bäu­de an der Dah­le­ner Stra­ße ein, nach­dem sie die Zu­gangs­tü­ren auf­ge­bro­chen hat­ten. Nach der Durch­su­chung ei­ni­ger Ge­schäfts­räu­me ge­lang­ten sie auch an zwei be­leg­te Ho­tel­zim­mer. Nach­dem die un­sanft ge­weck­ten Gäs­te sich durch Schrei­en be­merk­bar mach­ten, flüch­te­ten die Tä­ter in un­be­kann­te Rich­tung. In der glei­chen Nacht über­klet­ter­ten Un­be­kann­te den Bal­kon ei­ner Erd­ge­schoss­woh­nung an der Ued­din­ger Stra­ße. Nach­dem sie die Bal­kon­tür auf­ge­bro­chen hat­ten, durch­such­ten sie die Räu­me. Ent­wen­det wur­de nichts. Zeu­gen­hin­wei­se bit­te an Te­le­fon 02161 290.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.