Bo­rus­si­as U19 mit ers­tem Heim­sieg – U17 des FC ver­liert un­nö­tig hoch

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL -

JUGENDFUSSBALL (api) Zum Auf­takt der Rück­run­de in der A-Ju­nio­renBun­des­li­ga ist der U19 der Bo­rus­sen der ers­te Heim­sieg ge­glückt. Auf dem Foh­len­platz im Bo­rus­sia-Park ge­wan­nen die Glad­ba­cher mit 5:1 ge­gen SC Preu­ßen Müns­ter. „Ich bin rund­um zu­frie­den“, sag­te Trai­ner Tho­mas Fl­ath. „Die Mann­schaft hat viel von dem um­ge­setzt, was wir uns vor­ge­nom­men hat­ten.“

Die Bo­rus­sen über­nah­men mit dem An­pfiff das Kom­man­do. Be­reits nach vier Mi­nu­ten sorg­te Ver­tei­di­ger Mar­cel Ben­ger per Kopf für das 1:0. Schon we­ni­ge Zei­ge­rum­dre­hun­gen spä­ter, leg­te Mir­za Musta­fic das 2:0 nach. An­dré Beau­jean, der an die­sem Tag erst­mals in der A-Ju­nio­ren-Bun­des­li­ga in der Start­elf stand, hat­te den VfL-Stür­mer mus­ter­gül­tig be­dient. Mit ei­nem gu­ten Ge­gen­pres­sing setz­ten die Bo­rus­sen ih­ren Geg­ner un­ter Druck. Bald fiel be­reits der drit­te Tref­fer. Til­mann Jahn mar­kier­te das 3:0 (33.). Die ers­te Unacht­sam- keit in der Glad­ba­cher De­fen­si­ve, die an­sons­ten sehr si­cher stand, führ­te dann zum Müns­te­ra­ner An­schluss­tref­fer. Nach dem Sei­ten­wech­sel folg­te die pas­sen­de Ant­wort: Ma­xi­mi­li­an Mül­ler schob den Ball nach tol­lem Zu­spiel von Flo­ri­an Schi­kow­ski zum 4:1 ein. Den Schluss­punkt setz­te er­neut Mül­ler (66.). Sei­nen Schuss fälsch­te ein Müns­te­ra­ner ins ei­ge­ne Tor zum 5:1 ab.

Trotz der 0:6-Nie­der­la­ge beim VfL Bochum war FC-Trai­ner Fa­bi­an Vitz zu­frie­den mit der Leis­tung sei­ner U17. Je­den­falls teil­wei­se. „Es war ei­ne un­nö­tig ho­he Nie­der­la­ge“, sag­te Vitz. „Wir ha­ben fast 70 Mi­nu­ten gut mit­ge­spielt und las­sen dann die Köp­fe hän­gen.“Der Bun­des­li­gaAuf­stei­ger hat fuß­bal­le­risch ei­ni­ge gu­te An­sät­ze ge­zeigt. Nur bei den Stan­dard­si­tua­tio­nen ha­ben sich die Wes­ten­der schlecht ver­hal­ten. Zwei Tref­fer fie­len nach ei­ner Ecke, bei der die FC-Ab­wehr nicht gut ge­gen den phy­sisch star- Tho­mas Fl­ath Bo­rus­si­as U19 Trai­ner ken Geg­ner ge­gen­hielt. Nach dem 0:4 lie­ßen die Spie­ler die Köp­fe hän­gen und wehr­ten sich zu we­nig ge­gen die bei­den letz­ten To­re.

Ei­ne gu­te Re­ak­ti­on nach der 0:6Plei­te ge­gen Schal­ke 04 hat die U17 der Bo­rus­sen ge­zeigt. Ge­gen den FC Vik­to­ria Köln ge­wan­nen die Bo­rus­sen klar mit 3:0. Im Gro­ßen und Gan­zen ha­ben die Jungs das heu­te sehr or­dent­lich ge­löst“, sag­te Trai­ner Ha­gen Schmidt. In­ner­halb von drei Mi­nu­ten mach­ten Ma­we­rick Dre­ßen (28.) und Noah Holt­schop­pen (31.) al­les klar. Holt­schop­pen leg­te in der zwei­ten Halb­zeit noch das 3:0 nach (55.). Bo­rus­sia U19: Lang­hoff – Beau­jean, May­er, Striet­zel, Kemp­kens (74. Abro­si­mov) – Ben­ger (83.Atiye), Schi­kow­ski, Mül­ler, Musta­fic – Bal­ler (46. Yo­sef), Jahn (69. Sa­hin) Bo­rus­sia U17: No­va­ko­vic - Ce­tin, Bey­er, Hie­pen, Hah­len (66. Ebert) – Holt­schop­pen (61. Scho­ner), Öz­de­mir (66. Bay­ra­kli), Ce­tin­ka­ya, Ars­lan, Ay­din (66. Sa­ba­ni) – Dre­ßen 1. FC: Hü­ge – Agya­pong, At­ha­na­sia­dis, Arc­ten-Pi­la­tes, Hel­va­ci (66. Um­ben­ga) – Les­ke, Wer­ner, Spi­cken­baum (72. Benk­tib), Nehr­bau­er, Zu­ni­ga (59. Er­gel­mis) – Ukiq (41. Fat­na­ni)

„Ich bin rund­um zu­frie­den“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.