Ein ku­rio­ses Tor­spek­ta­kel und zwei selt­sa­me Spiel­ab­sa­gen in der B-Li­ga

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL -

FUSSBALL-KREIS­LI­GA B (hohö). Zwei­mal glich in Grup­pe 1 Mu­rat Ok für Tür­kiy­em­spor aus und schaff­te so­gar de­ren ein­zi­ge Füh­rung zum 5:4, doch auf der Ge­gen­sei­te traf Dirk Götz gleich fünf­mal für Oden­kir­chen II. Am En­de hieß es 9:5 für den Spit­zen­rei­ter Oden­kir­chen, der da­mit die Hin­run­de oh­ne Punkt­ver­lust ab­schloss. Ver­fol­ger Fortu­na gab sich der­weil in Rhein­dah­len kei­ne Blö­ße und sieg­te 5:1, wäh­rend die Red Stars beim 2:2 bei Neu­werk II zwei wich­ti­ge Zäh­ler im Kampf um den Auf­stiegs­re­le­ga­ti­ons­platz her­ga­ben. Hehn be­zwang Lür­rip II 3:0 und ver­kürz­te den Ab­stand auf die Red Stars auf vier Zäh­ler. Süch­teln II be­zwang Auf­stei­ger Venn mit 3:1 und ver­kürz­te den Rück­stand auf die auf Rang fünf no­tier­ten Neu­wer­ker auf drei Punk­te. Neers­broich durch­brach den Ne­ga­tiv­trend mit ei­nem 4:0 über Vier­sen III.

Vom Ta­bel­len­en­de hat sich Menn­rath II nach dem deut­li­chen 7:1 über Hardt II ab­ge­setzt und steht nun über dem Strich di­rekt hin­ter den Hard­tern, die nun Ge­fahr lau­fen, die Win­ter­pau­se auf ei­nem Ab­stiegs­platz zu ver­brin­gen.

Drei Spiel­ab­sa­gen gab es in Grup­pe 2, wo­bei zwei ei­nen bit­te­ren Bei­ge­schmack hin­ter­las­sen. So woll­te Meer II nur mit sechs Spie­lern bei Güd­derath an­tre­ten, ob­wohl tags zu­vor noch 13 Spie­ler ih­re Zu­sa­ge ge­ge­ben hat­ten. Ein Auf­sto­cken mit Spie­lern der Drit­ten Mann­schaft, die vor­her ihr Spiel ge­gen Güd­derath III ab­sol­vier­ten, schei­ter­te. Schluss­licht Neers­broich II ver­zich­te­te schon früh­zei­tig auf ein Kräf­te­mes­sen beim Ta­bel­len­füh­rer Wick­ra­th­hahn, „wohl aus Angst vor ei­ner def­ti­gen Ab­fuhr“, wie Hahns Trai­ner Na­ser Ba­liu ver­mu­te­te. Die Par­tie zwi­schen Schel­sen und Geis­ten­beck da­ge­gen fiel den wid­ri­gen Platz­ver­hält­nis­sen zum Op­fer. Süch­teln III spielt erst am Don­ners­tag ge­gen Ot­zen­rath.

So­mit darf Wick­ra­th­hahn die Herbst­meis­ter­schaft fei­ern. Der ASV bleibt vor­läu­fig auf der Zwei vor den punkt­glei­chen Hoch­neu­kir­chern, die das er­satz­ge­schwäch­te Gie­sen­kir­chen mit 6:1 über­roll­ten. Der spiel­freie TuS Lied­berg bil­det das En­de des Spit­zen­quar­tetts.

Güd­derath führt nun das brei­te Mit­tel­feld an und ist bes­ter Auf­stei­ger vor Mit­auf­stei­ger Gie­sen­kir­chen. Oden­kir­chen III kam nur zu ei­nem 2:2 ge­gen Klei­nen­broich II und ver­bes­ser­te sich auf Rang sie­ben vor Geis­ten­beck und Ma­roc, das den SV 08 Rhe­ydt mit 2:1 be­zwang und am Geg­ner vor­bei­zog.

Nur zwei Teams kämp­fen der­zeit um den Ab­stiegs­re­le­ga­ti­ons­platz, denn dass sich in der Rück­run­de bei Meer II und Neers­broich II et­was we­sent­lich ver­bes­sert, ist kaum an­zu­neh­men. Bei­de wei­sen zu­dem ei­ne zu­sätz­li­che Hy­po­thek in Form ei­nes ka­ta­stro­pha­len Tor­ver­hält­nis­ses auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.