Die neun­te Nie­der­la­ge, doch Grewe glaubt an Li­ga­ver­bleib

„Ich bin da­von über­zeugt, dass wir nicht ab­stei­gen“wer­den“, sagt Bo­rus­si­as Vor­stands­mit­glied.

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL -

HAND­BALL-RE­GIO­NAL­LI­GA (kn) Die Lei­dens­zeit der Bo­rus­sen geht wei­ter. Auch im neun­ten Meis­ter­schafts­spiel blieb das so heiß er­sehn­te ers­te Er­folgs­er­leb­nis in der Re­gio­nal­li­ga aus. Die Bo­rus­sen un­ter­la­gen beim TV Jahn Wahn in Köln-Wahn 23:26 (10:14). Da der Wei­de­ner TV ge­gen Rhein­bach erst­mals ge­wann, bleibt die Mann­schaft von To­bi­as Elis als ein­zi­ges Team in der Li­ga oh­ne ei­nen ein­zi­gen Sieg am Ta­bel­len­en­de. „Das ist ei­ne schwe­re Si­tua­ti­on. Da­mit ha­ben wir nicht ge­rech­net. Wir wa­ren im Som­mer der Mei­nung, dass es mit die­ser Mann­schaft funk­tio­niert, jetzt ge­hen wir da als Mann­schaft auch durch. Ich bin über­zeugt, dass wir nicht ab­stei­gen wer­den“, sag­te Vor­stands­mit­glied Bo­do Grewe.

Die Bo­rus­sen er­wisch­ten in Wahn ei­nen gu­ten Start. Nach zehn Mi­nu­ten führ­te die Mann­schaft 5:3. Doch die­ses Ni­veau konn­ten die Spie­ler nicht hal­ten. Im­mer wie­der schli­chen sich Fehl­päs­se in ihr Of­fen­siv- spiel ein. Die Gast­ge­ber konn­ten den Spieß re­la­tiv zü­gig her­um­dre­hen und führ­ten zur Pau­se 14:10. Ob­wohl sich die Bo­rus­sen in der Halb­zeit­be­spre­chung auf Bes­se­rung ein­schwo­ren, klapp­te zu­nächst nicht viel zu­sam­men. Denn schon in der 35. Mi­nu­te war die Par­tie mehr oder we­ni­ger ent­schie­den. Die Wah­ner bau­ten den Vor­sprung bis auf 19:12 aus. Erst in den letz­ten 20 Mi­nu­ten brach­ten die Bo­rus­sen den Ball öf­ter am gu­ten Wah­ner Kee­per vor­bei im Netz un­ter.

„Wir ha­ben das kol­lek­tiv ver­pennt und es nicht ge­schafft, die Span­nung hoch­zu­hal­ten“, sag­te Grewe. Die Auf­hol­jagd vom 12:19 bis zum 23:26 so­wie die Tat­sa­che, dass al­le ein­ge­setz­ten Spie­ler auch tra­fen, ma­che al­ler­dings Mut für die an­ste­hen­den Auf­ga­ben, sag­te Grewe. Bo­rus­sia: Pl­ath, Sa­vo­nis –Zi­dorn (5), Eick­manns (5/1), Lie­se­bach (3), Na­cken (3), Pa­nitz (2), Ranft­ler (2), Bautz (1), Krum­schmidt (1), Ber­ner (1).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.