Ein Ni­ko­laus auf Ab­we­gen?

Rheinische Post Moenchengladbach - - UNTERHALTUNG - DIE­TER WE­BER

Hat­ten Sie schon Ihr dies­jäh­ri­ges Ni­ko­laus-Er­leb­nis? Auch wenn erst heu­te Ni­ko­laus­tag ist, hat­te ich mei­nes be­reits letz­te Wo­che. Da be­such­te ich mit mei­ner En­ke­lin (fast 3) ei­nen Weih­nachts­markt. Ma­til­da ist Spe­zia­lis­tin für al­les, was mit Ärz­ten und Kran­ken­häu­sern zu­sam­men­hängt. Sie hat ei­nen Arzt­kof­fer und un­ter­sucht stän­dig ih­re Pup­pen auf Krank­hei­ten. Und sie weiß, dass ein ro­tes Kreuz ir­gend­was mit dem Ge­sund­heits­sys­tem zu tun hat.

Da stand plötz­lich die­ser Ni­ko­laus vor ihr. Stil­echt ge­klei­det im ro­ten Wams und ei­ner Mi­tra mit ei­nem gro­ßen Kreuz. Ma­til­da sah ihn mit gro­ßen Au­gen an, hör­te ihm ar­tig zu und ließ sich be­schen­ken. Kaum war er aber weg, prus­te­te sie los: „Der hat­te die Müt­ze vom Arzt.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.