28-Jäh­ri­ger be­droh­te sei­nen Bru­der mit Mes­ser

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(skr) In ei­nem Wohn­haus an der Bo­ze­ner Stra­ße in Ei­cken hat­te sich am Mon­tag­nach­mit­tag ein 28-jäh­ri­ger Mann in der ers­ten Eta­ge ver­schanzt. „Er hat­te zu­vor sei­nen Bru­der mit ei­nem Mes­ser be­droht“, sag­te ein Spre­cher der Po­li­zei auf An­fra­ge un­se­rer Re­dak­ti­on. Der Bru­der des Man­nes konn­te aus der Woh­nung flüch­ten und die Po­li­zei alar­mie­ren. Als die Be­am­ten an der Woh­nung ein­tra­fen, hat­te sich der 28-Jäh­ri­ge be­reits ver­schanzt und meh­re­re Ge­gen­stän­de aus dem Fens­ter ge­wor­fen. Das SEK wur­de alar­miert, muss­te je­doch nicht ein­schrei­ten. „Der Mann kam dann, nach­dem die Be­am­ten auf ihn ein­ge­re­det hat­ten, frei­wil­lig aus der Woh­nung“, sag­te der Spre­cher der Po­li­zei. Er wur­de in Ge­wahr­sam ge­nom­men. Die Bo­ze­ner Stra­ße war wäh­rend des Ein­sat­zes ge­sperrt. Bei dem Ein­satz wur­de nie­mand ver­letzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.