GoD­ad­dy er­hält Host Eu­ro­pe

Rheinische Post Moenchengladbach - - DIGITALE WIRTSCHAFT -

FRANKFURT (rtr) Mil­li­ar­där Ralph Dom­mer­muth ver­liert mit sei­nem Te­le­kom-Kon­zern Uni­ted In­ter­net („1&1“) das Wett­bie­ten um den In­ter­net-Di­enst­leis­ter Host Eu­ro­pe. Statt­des­sen er­hielt der US-Wett­be­wer­ber GoD­ad­dy am Di­ens­tag für 1,7 Mil­li­ar­den Eu­ro den Zu­schlag. Host Eu­ro­pe hat sei­ne Wur­zeln in Deutsch­land, zog spä­ter aber nach Groß­bri­tan­ni­en. Klei­ne und mit­tel­gro­ße Fir­men kön­nen bei Host Eu­ro­pe In­ter­net-Adres­sen re­gis­trie­ren, E-Mail- und In­ter­net-Ser­ver be­trei­ben las­sen. Der Ver­kauf von Host Eu­ro­pe hat­te sich we­gen des Br­ex­itVo­tums ver­zö­gert. Host Eu­ro­pe zählt 1,7 Mil­lio­nen Kun­den und sie­ben Mil­lio­nen In­ter­net-Do­mains.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.