Pe­ter Vaug­han mit 93 Jah­ren ge­stor­ben

Rheinische Post Moenchengladbach - - FERNSEHEN -

LON­DON (ap) Der bri­ti­sche Schau­spie­ler Pe­ter Vaug­han ist tot. Der vor al­lem für sei­ne Rol­le als Mas­ter Ae­mon in der Se­rie „Ga­me of Thro­nes“be­kann­te Darstel­ler sei ges­tern im Al­ter von 93 Jah­ren im Krei­se sei­ner Fa­mi­lie ge­stor­ben, teil­te sei­ne Agen­tin mit. In sei­ner jahr­zehn­te­lan­gen Kar­rie­re hat­te Vaug­han in zahl­rei­chen Fern­seh- und Film­pro­duk­tio­nen mit­ge­spielt, in ers­ter Li­nie in sei­ner Hei­mat Groß­bri­tan­ni­en. Das äl­te­re Pu­bli­kum kann­te ihn un­ter an­de­rem als Ver­bre­cher Har­ry Grout in der Ge­fäng­nis-Sit­com „Por­ridge“aus den 1970er Jah­ren. Zu­sam­men mit Frank Si­na­tra war Vaug­han auch in dem Film „Mann am Draht“zu se­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.