Wie die klu­gen Krä­hen über­le­ben

Rheinische Post Moenchengladbach - - FERNSEHEN - IN­GE SCHNETTLER

Das fros­ti­ge Wetter mit viel Son­nen­schein und knall­blau­em Him­mel macht Men­schen glück­lich. In Scha­ren zie­hen sie in die Parks und Wäl­der und ge­nie­ßen die kla­re Luft und das herr­li­che Licht. Ge­gen die Käl­te gibt es war­me Kla­mot­ten und hei­ße Ge­trän­ke. Die Vö­gel ha­ben es da nicht ganz so leicht. Für sie gibt es kei­nen Glüh­wein. Es gibt so­gar nicht mal Was­ser, das ih­ren Durst stil­len könn­te. Al­les ist ein­ge­fro­ren.

Die klu­gen Krä­hen ha­ben das Pro­blem ge­löst. Zwei von ih­nen wa­ren jetzt zu be­ob­ach­ten, wie sie den Kopf seit­lich leg­ten und mit dem Schna­bel den ge­fro­re­nen Rau­reif auf dem Flach­dach ei­nes Ge­bäu­des ab­schab­ten. Die klei­nen Eis­stück­chen nah­men sie auf und lutsch­ten sie zu Was­ser. So se­hen wah­re Über­le­bens­künst­ler aus. Cha­peau!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.