Bür­ger­ent­scheid über Müll­kos­ten

Rheinische Post Moenchengladbach - - FERNSEHEN -

Die FWG ist tot! Es le­be die FWG! Tritt die Obe­rem-Par­tei wie­der nach­hal­tig auf die Bild­flä­che, wenn der Müll­streit um klei­ne und gro­ße Ton­nen in die nächs­te Run­de geht? Wohl kaum. Denn es ist da­von aus­zu­ge­hen, dass die heu­ti­ge Po­li­ti­ker­ge­ne­ra­ti­on aus den Er­fah­run­gen der Alt­vor­de­ren ge­lernt hat. Die­ses Mal wer­den die Bür­ger in­ten­siv an der Ent­schei­dungs­fin­dung be­tei­ligt. Das ist ver­nünf­tig, zeit­ge­mäß – und ge­schickt. Denn am En­de müs­sen die Bür­ger dar­über be­fin­den, was ih­nen wich­ti­ger ist: ein preis­wer­te­res Sys­tem mit ver­mut­lich grö­ße­ren Ton­nen. Oder der jet­zi­ge Zu­stand, der dann aber auch teu­er be­zahlt wer­den muss. Die­ter.We­ber@Rhei­ni­sche-Post.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.