NBA: Thomp­son er­zielt 60 Punk­te in 29 Mi­nu­ten

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT -

OAK­LAND (sid) 60 Punk­te in nur 29 Mi­nu­ten: Klay Thomp­son von Vi­ze­meis­ter Gol­den Sta­te War­ri­ors hat in der nord­ame­ri­ka­ni­schen Bas­ket­ball-Pro­fi­li­ga NBA für Fu­ro­re ge­sorgt. Ob­wohl er beim 142:106 des Ti­tel­fa­vo­ri­ten ge­gen die In­dia­na Pa­cers das kom­plet­te Schluss­vier­tel auf der Bank ge­schont wur­de, glänz­te der 26-Jäh­ri­ge mit ei­ner Kar­rie­r­e­best­leis­tung und ei­nem Li­ga-Sai­son­re­kord.

Thomp­sons Glanz­leis­tung ist historisch: Seit Ein­füh­rung der Wurf- uhr (Zeit­be­schrän­kung pro An­griff) zur Sai­son 1954/55 hat kein Spie­ler in we­ni­ger als 30 Mi­nu­ten Spielzeit 60 Punk­te oder mehr er­zielt. In den ver­gan­ge­nen 20 Jah­ren schaff­te es le­dig­lich Ko­be Bryant (L.A. La­kers) in der Sai­son 2005/06 in nur drei Vier­teln mehr Punk­te als Thomp­son zu er­zie­len (62). Bryant stand aber 33 Mi­nu­ten auf dem Feld. Thomp­son traf beim 18. Sai­son­sieg der War­ri­ors 21 sei­ner 33 Wurf­ver­su­che aus dem Feld, dar­un­ter acht sei­ner 14 Wür­fe von der Drei­er­li­nie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.