Kri­tik an Ca­ri­tas we­gen Bur­ka-Post­kar­ten

Rheinische Post Moenchengladbach - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

KREIS METTMANN (bi­ne) Seit ein paar Ta­gen lie­gen in Gast­stät­ten im Kreis Mettmann Post­kar­ten aus. Dar­auf zu se­hen sind Frau­en in An­zug, Kleid oder Clown­kos­tüm – und mit Bur­ka. Fünf Mo­ti­ve gibt es, die Auf­la­ge be­trägt 20.000 Stück. Hin­ter der Ak­ti­on ste­cken der Ca­ri­tas­ver­band im Kreis Mettmann und die So­lin­ger Künst­le­rin As­trid Kir­schey. Fi­nan­ziert ha­ben sie der Diö­ze­san­ca­ri­tas­ver­band Köln und der Ca­ri­tas­ver­band für den Kreis Mettmann.

Die Kar­ten sind als Denk­an­stoß ge­dacht. Es geht um den Um­gang mit mus­li­mi­scher Kör­per­be­de­ckung und die Be­weg­grün­de da­hin­ter, so die Ca­ri­tas. „Die freie Wahl der Klei­dung und un­se­re ge­sell­schaft­li­che Frei­heit sind un­trenn­bar mit­ein­an­der ver­bun­den“, sagt Künst­le­rin Kir­schey. „Zu se­hen sind in­di­vi­du­el­le Klei­dungs­sti­le, die hin­ter der Voll­ver­schleie­rung zu­ta­ge tre­ten und auf den Cha­rak­ter der Frau hin­deu­ten.“

Mar­kus Gro­nau­er, CDU-Chef in Mon­heim, fin­det die Ak­ti­on über­flüs­sig. Ver­schleie­rung „ge­hört nicht in un­ser öf­fent­li­ches Le­ben in Deutsch­land. Das ge­hört nicht zu un­se­rer Ge­sell­schaft“, sagt er. Er­can Tür­kog­lu, Vor­sit­zen­der des In­te­gra­ti­ons­rats der Stadt, sagt: „Auf je­den Fall re­gen die Mo­ti­ve zum Nach­den­ken an: War­um ver­schlei­ern sich man­che und an­de­re nicht – und was steckt da­hin­ter?“Das sei­en Fra­gen, die sich der Be­trach­ter sei­ner Mei­nung nach stel­len soll­te.

. FO­TO: CA­RI­TAS

Mit die­sem Post­kar­ten-Mo­tiv wirbt die Ca­ri­tas für mehr To­le­ranz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.