Ge­nos­sen­schafts­ban­ker be­kom­men mehr Ge­halt

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

FRANK­FURT (rtr) Gut 150.000 Mit­ar­bei­ter der Volks- und Raiff­ei­sen­ban­ken be­kom­men mehr Geld. Ar­beit­ge­ber und Ge­werk­schaf­ten ei­nig­ten sich in der drit­ten Run­de der Ta­rif­ver­hand­lun­gen. Die Ge­werk­schaft DBV sprach von ei­nem „gu­ten“Kom­pro­miss. Dem­nach er­hö­hen sich die Ge­häl­ter um ins­ge­samt 2,7 Pro­zent in zwei Stu­fen: zum 1. April 2017 um 1,5 Pro­zent und zum 1. Au­gust 2018 um wei­te­re 1,2 Pro­zent. Noch vor Jah­res­en­de soll es ei­ne Ein­mal­zah­lung in Hö­he von zehn Pro­zent der Mo­nats­ver­gü­tung ge­ben, ma­xi­mal 475 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.