Fuß­gän­ge­rin von Au­to an­ge­fah­ren und ver­letzt

Rheinische Post Moenchengladbach - - PANORAMA -

(an­gr) Bei ei­nem Un­fall auf der Döm­ges­stra­ße ist ei­ne 63 Jah­re al­te Fuß­gän­ge­rin am Di­ens­tag­mor­gen ver­letzt wor­den. Wie die Po­li­zei ges­tern be­rich­te­te, über­quer­te die Frau die Stra­ße an ei­ner Fuß­gän­ger­in­sel, als sie von ei­nem Au­to er­fasst wur­de und stürz­te. Der 70-jäh­ri­ge Au­to­fah­rer kam aus Rich­tung Kon­stan­tin­stra­ße und bog nach rechts auf die Döm­ges­stra­ße ab, um in Rich­tung Klei­nen­broi­cher Stra­ße wei­ter­zu­fah­ren. Er über­sah die Frau, wel­che sich durch den Zu­sam­men­stoß ver­letz­te und in ein Kran­ken­haus ge­bracht wer­den muss­te. Die Po­li­zei weist dar­auf hin, dass in der „dunk­len“Jah­res­zeit die Sicht für Au­to­fah­rer, aber auch für Rad­fah­rer und Fuß­gän­ger er­schwert ist und dies ein zu­sätz­li­ches Un­fall­ri­si­ko dar­stel­len kann. Rad­fah­rer und Fuß­gän­ger soll­ten auf gut er­kenn­ba­re Be­klei­dung ach­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.