Ener­gie­ef­fi­zi­enz­preis: Ma­ria Hilf spart Strom für 529 Häu­ser ein

Rheinische Post Moenchengladbach - - GESUNDHEIT -

(juz) Die Kli­ni­ken Ma­ria Hilf sind, wie wei­te­re 20 Be­trie­be von der IHK Mitt­le­rer Nie­der­rhein, bei der Preis­ver­lei­hung des Ener­gie­ef­fi­zi­enz­prei­ses 2016 auf­grund ih­rer Ener­gie­ein­spa­r­er­geb­nis­se ge­wür­digt wor­den. Mit dem Preis zeich­net die IHK ge­mein­sam mit den Ver­sor­gern der Re­gi­on vor­bild­li­che Ener­gie­ef­fi­zi­enz­pro­jek­te in Un­ter­neh­men aus. An der dies­jäh­ri­gen und ins­ge­samt zwei­ten Preis­ver­ga­be nah­men auch wei­te­re Groß­ver­brau­cher wie Mars in Vier­sen und die Oet­tin­ger-Braue­rei teil, die die Aus­schrei­bung 2016 schließ­lich ge­wann.

Als ein­zi­ges Kran­ken­haus ha­ben die Kli­ni­ken Ma­ria Hilf teil­ge­nom­men und durf­ten sich im Rah­men der Preis­ver­lei­hung über ei­ne Ho­no­rie­rung freu­en. „Zu­recht“, fin­det Pe­ter Weidemann, der bei den Kli­ni­ken für die Haus- und Be­triebs­tech­nik ver­ant­wort­lich ist. Mit den „hoch­ef­fi­zi­en­ten Ge­gen­stromSchicht-Wär­me­tau­scher­sys­te­men gel­ten wir im Kran­ken­haus­sek­tor bun­des­weit als Re­fe­renz­ob­jekt des Her­stel­lers“, be­rich­te­te er. 80 Pro­zent der vor­mals er­wärm­ten Ab­luft aus Ge­bäu­den und Zim­mern wer­de der Rück­ge­win­nungs­tech­nik zu­ge­führt. Da­mit wer­den beim Heiz­gas 9516 Me­ga­watt­stun­den ein­ge­spart, sagt Weidemann. „Um es greif­bar zu ma­chen: Da­mit könn­ten sie 529 durch­schnitt­li­che Ein­fa­mi­li­en­häu­ser ein Jahr lang ver­sor­gen.“

Den Um­welt­schutz be­die­ne das Haus über die da­mit ver­bun­de­ne CO2-Ver­mei­dung so­wie dar­über hin­aus mit un­se­rer Ei­gen­strom­er­zeu­gung mit bis­lang drei gas­be­trie­be­nen Block­heiz­kraft­wer­ken. De­ren Ab­wär­me wird eben­falls für das ei­ge­ne Hei­zungs­netz ge­nutzt, be­rich­tet Weidemann. Ei­ne vier­te BHKWAn­la­ge sei der­zeit in Pla­nung.

Gar­relt Du­in, NRW-Lan­des­mi­nis­ter für Mi­nis­ter für Wirt­schaft, Ener­gie, In­dus­trie, Mit­tel­stand und Hand­werk, ist der Schirm­herr des Ener­gie­ef­fi­zi­enz­prei­ses der IHK und ver­weist auf „ei­ne dop­pel­te Di­vi­den­de“für die Un­ter­neh­men mit ent­spre­chen­den In­ves­ti­tio­nen. Er mei­ne da­mit den ak­ti­ven Bei­trag zum Um­welt­schutz so­wie „die Er­hal­tung der ei­ge­nen Wett­be­werbs­fä­hig­keit, denn vie­le Ein­spar­in­ves­ti- tio­nen rech­nen sich schon nach we­ni­gen Jah­ren“, sag­te Du­in.

Das kann Pe­ter Weidemann für die Kli­ni­ken Ma­ria Hilf in Mön­chen­glad­bach nur be­stä­ti­gen: „Un­se­re In­ves­ti­tio­nen für die Wär­me­rück­ge­win­nungs­sys­te­me stan­den be­reits nach rund drei Jah­ren vor der Amor­ti­sie­rung, die Block­heiz­kraft­wer­ke wer­fen be­reits nach 20 Mo­na­ten Er­trag ab“, sag­te Weidemann ab­schlie­ßend.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.