De­ad Gui­tars: Kon­zert ist aus­ver­kauft

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALE KULTUR - VON HORST PAWLIK

Die Si­lent Night von Boos­ter ist mit gut 7000 Be­su­chern seit Jah­ren die größ­te In­door-Vor­weih­nachts­ver­an­stal­tung in der Re­gi­on. Nach 14 Jah­ren ist das Sex­tett um Sän­ge­rin Chris um­ge­zo­gen. Dies­mal fei­ern die Mu­si­ker mit ih­ren Fans Pre­mie­re im gro­ßen be­heiz­ten Zelt „Ch­a­pi­teau“am Spar­kas­sen­park. „Die Ge­ne­ral­pro­be ist im Kas­ten. Wir über­ra­schen wie­der mit vie­le neu­en Songs und tol­len mu­si­ka­li­sche Gäs­te“, ver­spricht Sän­ger Re­né Pütz den Be­su­chern. Auch wenn bei den fünf Live-Ter­mi­nen (9., 10., 16., 17. und 23. De­zem­ber) dies­mal vie­les an­ders ist, bleibt ei­nes gleich: Die Ti­ckets für die Mu­sik-Show sind ge- fragt wie eh und je. Wer ein Ti­cket er­gat­tern will, muss sich spu­ten.

„Aus­ver­kauft“heißt es seit Wo­chen schon für das Kon­zert der De­ad Gui­tars am Samstag im Li­veClub „Mes­s­a­je­ro“. Den Gang zur Abend­kas­se kann man sich spa­ren. Dem mit Mu­si­kern aus Deutsch­land, der Schweiz, Groß­bri­tan­ni­en und Nie­der­lan­den bunt zu­sam­men­ge­wür­fel­te Band­pro­jekt ge­lang be­reits ein re­spekt­vol­ler Wurf mit dem Vor­gän­ger-Al­bum „Stran­ger“. Vor al­lem die Pres­se in En­g­land lob­te die Schei­be über den grü­nen Klee. Seit vor gut zwölf Mo­na­ten je­doch der „Shel­ter“-Sil­ber­ling mit so tol­len Songs wie „Mo­na Li­sa“und „Woo­den He­ad“er­schien, hat auch bun­des­weit das Pu­bli­kum die Band aus Mön­chen­glad­bach für sich ent­deckt. Sym­pa­thisch: Trotz der gro­ßen Kar­ten-Nach­fra­ge blieb die Band dem „Mes­s­a­je­ro“treu und wech­sel­te nicht in ei­ne grö­ße­re Hal­le.

Zum „Hut­kon­zert“lädt die Grup­pe Niers Del­ta Blues heu­te Abend, 20 Uhr, in das Thea­ter im Grün­dungs­haus (TIG), Ei­cke­ner Stra­ße 88, ein. No­men est Omen: ih­re Lie­be ge­hört dem Blues. „Blues ist Schmerz­mu­sik, will nicht nur den Ver­stand, son­dern das Herz be­rüh­ren.“Da­mit das hier­zu­lan­de bes­ser klappt, set­zen Al­brecht Fi­scher (Ge­sang, Gi­tar­re), Dirk Rüt­ten (Gi­tar­re), Jörg Rup­pert (Kon­tra­bass), Olaf Rön­na ( Mund­har­mo­ni­ka) und Max Lu­mer (Schlag­zeug) im Vor­trag auf deut­sche Tex­te. Der Ein­tritt ist frei. Nach dem Kon­zert geht der Hut rum.

Wei­te­re Live-Mu­sik-Tipps: Samstag, 10. De­zem­ber, 20 Uhr im „Das Blaue Haus“, Wald­hau­se­ner Stra­ße 14: „Laut und Hef­tig“, die Bands Doc­phon und Kat­ortz; Sonn­tag, 11. De­zem­ber 13.30 Uhr, Wein­hof Voo­sen: Tra­di­tio­nal Jazz mit Swing Fa­shion; Mitt­woch, 14. De­zem­ber, 19.30 Uhr im Lo­kal „Park­klau­se“: „Kn­ei­pen­Jatz!“mit Sän­ge­rin Ma­ra Min­jo­li & Trio In­di­go; Don­ners­tag, 15. De­zem­ber, 20 Uhr, im TIG, Ei­cke­ner Stra­ße 88: „Hut­kon­zert“mit der Bluesband Pe­te`s Rhythm 5; Frei­tag, 16. De­zem­ber, 20 Uhr, im BIS, Bis­marck­stra­ße 97-99: „Jaz­zVi­si­ons“mit der Band Fu­rio­po­lis.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.