FDP in NRW für El­tern-Ge­bühr im letz­ten Ki­ta-Jahr

Rheinische Post Moenchengladbach - - VORDERSEITE -

DÜS­SEL­DORF (hüw) Die NRW-FDP macht sich eben­so wie die CDU für die Wie­der­ein­füh­rung von Stu­di­en­ge­büh­ren stark. Au­ßer­dem for­dert sie, die lan­des­weit gel­ten­de Ge­büh­ren­frei­heit im letz­ten Ki­ta-Jahr zu strei­chen. Bei­des zu­sam­men be­las­te die Lan­des­kas­se mit rund ei­ner hal­ben Mil­li­ar­de Eu­ro pro Jahr, er­klär­te der FDP-Haus­halts­ex­per­te Ralf Wit­zel. Au­ßer­dem will die FDP im Fall ei­ner Re­gie­rungs­be­tei­li­gung 300 Stel­len im Um­welt­mi­nis­te­ri­um strei­chen. Ei­ne Ko­ali­ti­on mit CDU und Grü­nen (Ja­mai­ka-Bünd­nis) schloss Wit­zel zwar nicht aus; es stell­ten sich aber „Plau­si­bi­li­täts­fra­gen“. Par­tei­chef Chris­ti­an Lind­ner hat be­reits ei­ne Am­pel­ko­ali­ti­on mit SPD und Grü­nen aus­ge­schlos­sen. Leit­ar­ti­kel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.