Tech­nik­feh­ler legt Pan­nen­hil­fe des ADAC lahm

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

MÜN­CHEN (dpa) Ein Feh­ler im ITSys­tem des ADAC hat ges­tern die Steue­rung der Pan­nen­hil­fe weit­ge­hend lahm­ge­legt. Es sei des­we­gen bun­des­weit zu Ver­zö­ge­run­gen bei Pan­nen­hil­fe-Ein­sät­zen ge­kom­men, teil­te der Au­to­mo­bil­club in Mün­chen mit. Hil­fe ha­be vor­über­ge­hend nur in Not­fäl­len ge­leis­tet wer­den kön­nen. In Not­si­tua­tio­nen, wie Pan­nen auf der Au­to­bahn, soll­ten Fah­rer den No­t­ruf der Po­li­zei wäh­len. Zu­dem soll­ten ADAC-Mit­glie­der, die mit ih­rem Wa­gen lie­gen­ge­blie­ben sind, die nächs­te Werk­statt an­ru­fen und die Rech­nung spä­ter ein­rei­chen. Auch die Web­site war zeit­wei­se nicht er­reich­bar. Die ge­naue Ur­sa­che für die Stö­rung im Re­chen­zen­trum in Mün­chen war un­klar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.