Noch zwei Wo­che­n­en­den Schloss­weih­nacht

Der Weih­nachts­markt an Schloss Dyck lockt am drit­ten und vier­ten Ad­vent­wo­chen­en­de Mas­sen an.

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(RP) Die his­to­ri­sche An­la­ge rund um das Schloss Dyck in Jü­chen prä­sen­tiert sich an den Ad­vents­wo­chen­en­den wie­der tra­di­tio­nell mit weih­nacht­li­chem Flair und Charme. Ne­ben zahl­rei­chen weih­nacht­li­chen Bu­den und Stän­den soll ein wei­te­res High­light auch in die­sem Jahr wie­der das le­ben­di­ge Krip­pen­spiel sein und für die Un­ter­hal­tung der Be­su­cher sor­gen. Lai­en­schau­spie­ler er­zäh­len da­für in re­gel­mä­ßi­gen Ab­stän­den an fünf Sta­tio­nen im eng­li­schen Land­schafts­park die Weih­nachts­ge­schich­te nach.

Ne­ben dem Schau­spiel stimmen rund 150 aus­ge­such­te Aus­stel­ler die Be­su­cher mit ei­nem hoch­wer­ti­gen und ab­wechs­lungs­rei­chen An­ge­bot auf Weih­nach­ten ein. Da­bei sol­len ty­pi­sche Weih­nachts­düf­te und Klän­ge so­wie knis­tern­de Feu­er die At­mo­sphä­re des Mark­tes be­stim­men. Zum ers­ten Mal reicht die Schloss­weih­nacht bis in den mit Ker­zen er­leuch­te­ten Be­reich der Mus­ter­gär­ten. Für die Kin­der ist ein his­to­ri­sches Kin­der­ka­rus­sell im Weih­nachts­dorf auf­ge­baut.

Wer noch auf der Su­che nach Weih­nachts­ge­schen­ken ist, kann sich bei den zahl­rei­chen Stän­den für De­ko­ra­ti­on und Tex­til in­spi­rie­ren las­sen und das ei­ne oder an­de­re Prä­sent fin­den. Au­ßer­dem ist ei­ne gro­ße Viel­falt an Gar­ten- und Woh­nac­ces­soires, Kunst­ge­wer­be und Schmuck ver­tre­ten. Zu­dem ist für Fein­schme­cker ein An­ge­bot an Tees und Ge­wür­zen aus al­ler Welt wie­der­zu­fin­den. Wer sich hung­rig ge­shoppt hat, kann sich am Gas­tro­no­mie-Ron­dell vor der Oran­ge­rie oder im Wirt­schafts­hof wie­der stär­ken. Sai­so­na­le Spei­sen, Sup­pen nach Groß­mut­ters Re­zept oder der be­gehr­te Flamm­lachs wer­den dort un­ter an­de­rem auf der Spei­se­kar­te ste­hen. An Glüh­wein­bu­den, im Schlos­s­ca­fé und im Re­stau­rant Bo­ta­ni­ca kann man sich zu­dem mit hei­ßen Ge­trän­ken wie­der auf­wär­men.

Be­su­cher ha­ben noch die Mög­lich­keit an den Wo­che­n­en­den 10./ 11. De­zem­ber und 17./18. De­zem­ber je­weils von 10 bis 20 Uhr durch die Schloss­weih­nacht zu spa­zie­ren. Am kom­men­den Sams­tag, 10. De­zem­ber, gibt der Blä­ser­chor „Ori­gi­nal Ro­de­bach­ta­ler Mu­si­kan­ten“ein Weih­nachts­kon­zert auf dem Ge­län­de. Der Ein­tritt kos­tet für Er­wach­se­ne 12 Eu­ro (im Vor­ver­kauf 10 Eu­ro), er­mä­ßigt 9 Eu­ro (VVK 7 Eu­ro), und für Kin­der von 7 bis 16 Jah­ren 1,50 Eu­ro (VVK 1 Eu­ro). An den Sonn­ta­gen wird ein Shut­tle-Bus vom Bahn­hof Bütt­gen (Park-and-Ri­de-Park­platz) an­ge­bo­ten, der al­le 30 Mi­nu­ten hin und zu­rück fährt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.