Tür­kei setzt deut­sche Pan­zer in Sy­ri­en ein

Rheinische Post Moenchengladbach - - VORDERSEITE -

AN­KA­RA (güs) Die tür­ki­sche Ar­mee setzt bei ih­rer In­ter­ven­ti­on ge­gen Kur­den­kämp­fer und den Is­la­mi­schen Staat (IS) im Nor­den Sy­ri­ens of­fen­bar auch deut­sche Kampf­pan­zer des Typs Leo­pard ein. Meh­re­re tür­ki­sche Me­di­en ver­öf­fent­lich­ten ges­tern Vi­deo­auf­nah­men, die ei­nen Pan­zer beim Be­schuss ei­ner IS-Stel­lung zei­gen. Die deut­schen Pan­zer kom­men dem­nach in der Nä­he der Stadt Al Bab et­wa 25 Ki­lo­me­ter süd­lich der Gren­ze zum Ein­satz. Mit der Tür­kei ver­bün­de­te sy­ri­sche Re­bel­len ha­ben dort ei­ne Of­fen­si­ve ge­gen den IS ge­star­tet. In der nord­sy­ri­schen Me­tro­po­le Alep­po gin­gen die Kämp­fe zwi­schen dem Re­gime und Re­bel­len trotz ei­ner von Russ­land aus­ge­ru­fe­nen Feu­er­pau­se wei­ter. Po­li­tik

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.