SPD-Lin­ke warnt vor Schwarz-Rot

Rheinische Post Moenchengladbach - - POLITIK -

BER­LIN (jd) Der Vor­sit­zen­de der Par­la­men­ta­ri­schen Lin­ken (PL) in der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on, Mat­thi­as Miersch, hat vor ei­ner gro­ßen Ko­ali­ti­on nach der Bun­des­tags­wahl ge­warnt. „Ei­ne er­neu­te gro­ße Ko­ali­ti­on wür­de Still­stand be­deu­ten“, sag­te Miersch un­se­rer Re­dak­ti­on. Die CDU ha­be auf ih­rem Par­tei­tag ge­zeigt, dass sie hand­lungs­un­fä­hig sei. „Ein rot-rot-grü­nes Bünd­nis könn­te da­für sor­gen, dass hö­he­re Ein­kom­men und Ver­mö­gen mehr bei­tra­gen, und wä­re gleich­zei­tig ein Ga­rant da­für, dass Deutsch­land ei­ne of­fe­ne, so­li­da­ri­sche Ge­sell­schaft bleibt“, sag­te Miersch. Am Sonn­tag wer­den zum zwei­ten Mal seit Ok­to­ber knapp 100 Ab­ge­ord­ne­te von SPD, Lin­ken und Grü­nen bei ei­nem Tref­fen Ge­mein­sam­kei­ten er­ör­tern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.