Gen­ti­lo­ni soll Ren­zis Nach­fol­ger wer­den

Rheinische Post Moenchengladbach - - VORDERSEITE -

ROM (dpa) Ita­li­ens bis­he­ri­ger Au­ßen­mi­nis­ter Pao­lo Gen­ti­lo­ni ist zum neu­en Mi­nis­ter­prä­si­den­ten des Lan­des er­nannt wor­den. Staats­prä­si­dent Ser­gio Mat­ta­rel­la be­auf­trag­te den 62 Jah­re al­ten So­zi­al­de­mo­kra­ten ges­tern mit der Bil­dung ei­ner neu­en Re­gie­rung. Die­ser ver­sprach, die wirt­schaft­li­chen und so­zia­len Her­aus­for­de­run­gen an­zu­ge­hen. Der bis­he­ri­ge Chef­di­plo­mat galt zu­letzt be­reits als Fa­vo­rit für die Nach­fol­ge von Mat­teo Ren­zi, der nach der Nie­der­la­ge beim Ver­fas­sungs­re­fe­ren­dum vor ei­ner Wo­che sei­nen Rück­tritt ein­ge­reicht hat­te. Stim­me des Wes­tens

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.