Menn­rath be­haup­tet Platz zwei nach dem 7:1-Kan­ter­sieg

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL - VON HORST HÖCKENDORF

FUSS­BALL-KREIS­LI­GA A Zwei Trai­ner fei­er­ten zum Rück­run­den­auf­takt ihr De­büt. Wick­raths Dirk Horn zog sich bei der knap­pen Nie­der­la­ge beim Ta­bel­len­füh­rer acht­bar aus der Af­fä­re. Menn­raths neu­er Übungs­lei­ter Si­mon Net­ten fei­er­te da­ge­gen ei­nen op­ti­ma­len Ein­stand.

Rhe­ydter SV - TuS Wick­rath 3:2 (2:1). Der bis­her un­ge­schla­ge­ne Spit­zen­rei­ter kann wei­ter­hin auf die Treff­si­cher­heit sei­nes Spie­ler­trai­ners bau­en. Re­né Schnitz­ler war es wie­der vor­be­hal­ten, mit sei­nen drei Tref­fern die Se­rie fort­zu­füh­ren. Patrick Schüß­ler und Be­ne­dikt Kan­tert tra­fen auf der Ge­gen­sei­te zum zwi­schen­zeit­li­chen Aus­gleich.

Po­li­zei SV - SF Neu­werk 2:0 (1:0). Fre­de­ric Ma­rohn und Ali Er­soy si­cher­ten drei wich­ti­ge Punk­te für den PSV im Du­ell der bei­den Be­zirks­li­ga-Ab­stei­ger, die ge­gen den er­neu­ten Ab­stieg kämp­fen.

GW Holt - KFC We­la­te Roj 2:3 (0:2). Als es nach ei­ner St­un­de Spiel­zeit durch To­re von Me­tin Öz­man, Si­n­an-Ar­da Ce­tin und Usef Ha­san 3:0 für den Auf­stei­ger stand, schien es nur ei­ne Fra­ge zu sein, wie hoch der Sieg aus­fällt. Doch Jus­tin Molls und Patrick The­veßen mit ei­nem Glücks­schuss ver­kürz­ten noch für die Hol­ter, die nur kämp­fe­risch zu über­zeu­gen wuss­ten. We­la­te ließ wie üb­lich zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten un­ge­nutzt.

Teu­to­nia Klei­nen­broich - SC Hardt 0:0. Trotz des tor­lo­sen Un­ent­schie­dens klet­tert Klei­nen­broich dank der Hil­fe der di­rek­ten Kon­kur­ren­ten, die ih­re Par­ti­en ver­lo­ren, auf Rang drei vor.

VfB Kor­schen­broich - SC Rhein­dah­len 1:0 (1:0). Frank Wach­meis­ter ist ein Trai­ner­fuchs, auch wenn er es nicht ger­ne hört. Mit ei­ner B-Elf (gleich acht Stamm­spie­ler fehl­ten ihm) schlug der VfB den SCR und re­van­chier­te sich für die Hin­spiel­nie­der­la­ge. Am En­de ging der Sieg, den Mar­cel Wilms mar­kier­te, voll­kom­men in Ord­nung, wie bei­de Trai­ner kon­sta­tier­ten.

TDFV Vier­sen - RW Hock­stein 1:1 (0:0). Ein ge­rech­tes Re­mis im Nach­hol­spiel, in dem bei­de Teams fahr­läs­sig mit ih­ren Tor­chan­cen um­gin­gen. To­bi­as Voh­mann traf zur Hock­stei­ner Füh­rung, Der­rick Sar­qong mar­kier­te den Aus­gleich.

TDFV Vier­sen - Vik­to­ria Rhe­ydt 5:3 (2:1). Fast hät­te „Türk-Deutsch“ein 4:1 her­ge­ge­ben und ließ Vik­to­ria bis auf ei­nen Tref­fer her­an­kom­men. Erst in der Nach­spiel­zeit ge­lang der er­lö­sen­de Be­frei­ungs­schlag. Vik­to­ria rutscht nach der Nie­der­la­ge trotz der To­re von Da­ni­el Gei­len, Gol­ven Za­vu­t­un­ga und Jan Heng­mith auf ei­nen Ab­stiegs­platz.

1. FC Vier­sen II - RW Hock­stein 1:2 (1:1). Hock­steins zwei­tes Gast­spiel am Ho­hen Busch bin­nen vier Ta­gen war er­folg­reich. Coach Oli­ver Kre­mer über­legt, die Hock­stei­ner Heim­spie­le hier­hin zu ver­le­gen, sag­te er scherz­haft. In ei­ner an Tor­chan­cen ar­men Par­tie traf Fe­stim Mu­ra­ti dop­pelt.

Vic­to­ria Menn­rath - BWC Vier­sen 7:1 (5:0). Es wur­de ein Kan­ter­sieg für über­le­ge­ne Menn­ra­ther, für die Sa­deq Omar vier­mal traf, be­vor er nach der Am­pel­kar­te vom Platz muss­te. Chris­ti­an Gei­ser, So­ner Ka­ra­man und Ev­ge­nij Po­go­re­l­ov tra­fen auch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.