Hy­gie­ne-Am­pel un­ter Be­schuss

Ober­ver­wal­tungs­ge­richt gibt kla­gen­den Gas­tro­no­men recht.

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

MÜNS­TER (RP) Ver­brau­cher­schüt­zer ha­ben kei­nen An­spruch auf die Er­geb­nis­se von Hy­gie­ne-Tests in der Gas­tro­no­mie. Wie das Ober­ver­wal­tungs­ge­richt Müns­ter ent­schied, reicht das Ver­brau­cher­infor­ma­ti­ons­ge­setz für die Her­aus­ga­be von Da­ten der amt­li­chen Le­bens­mit­tel­über­wa­chung nicht aus (Az: 13 A 946/15 und 13 A 2059/15). Ge­gen die Wei­ter­ga­be ih­rer Be­wer­tung an die NRW-Ver­brau­cher­zen­tra­le hat­ten meh­re­re Gas­tro­no­mie­be­trie­be aus Duis­burg und Bie­le­feld ge­klagt.

Duis­burg und Bie­le­feld füh­ren der­zeit in ei­nem Mo­dell­ver­such in der Gas­tro­no­mie Prü­fun­gen durch, bei de­nen in ver­schie­de­nen Ka­te­go­ri­en Punk­te ver­ge­ben wer­den. Be­wer­tet wer­den die Ein­hal­tung le­bens­mit­tel­recht­li­cher Be­stim­mun­gen, die Mit­ar­bei­ter­schu­lung, Ei­gen­kon­troll­un­ter­su­chun­gen, bau­li- che Be­schaf­fen­heit oder Per­so­nal­hy­gie­ne. Die Ver­brau­cher­zen­tra­le hat­te die lau­fen­de Her­aus­ga­be des Ge­samt­punkt­wer­tes für sämt­li­che Er­geb­nis­se der Hy­gie­ne-Tests be­an­tragt. Sie ord­net die Punkt­wer­te drei Er­geb­nis­stu­fen in den Far­ben grün, gelb und rot zu. Die­se Er­geb­nis­se sol­len auf ih­rer In­ter­net­sei­te und in der App „ap­pe­tit­lich“ver­öf­fent­licht wer­den. Bei der Ri­si­ko­be­ur­tei­lung in Form ei­nes Punkt­werts han­de­le es sich nicht um die Aus­wer­tung ei­ner be­hörd­li­chen Über­wa­chungs­maß­nah­me, ent­schie­den die Rich­ter. Der Punkt­wert las­se kei­ne Rück­schlüs­se auf kon­kre­te Er­geb­nis­se der Be­triebs­kon­trol­le zu. Ei­ne Wei­ter­ga­be die­ses Wer­tes ent­spre­che da­her nicht dem Zweck des Ver­brau­cher­infor­ma­ti­ons­ge­set­zes, Trans­pa­renz zu schaf­fen.

NRW-Um­welt­mi­nis­ter Johannes Rem­mel (Grü­ne) sieht sein Pro­jekt ei­ner „Hy­gie­ne-Am­pel“für 150.000 Le­bens­mit­tel­be­trie­be nicht be­trof­fen. Die Rich­ter hät­ten nur über Pi­lot­ver­su­che ge­ur­teilt, das ge­plan­te Lan­des­ge­setz sei da­von nicht be­rührt. Der Land­tag wer­de wie ge­plant die ge­setz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen schaf­fen, da­mit die „Hy­gie­ne-Am­pel“star­ten kön­ne.

FO­TO: DPA

In der App „ap­pe­tit­lich“sol­len die No­ten ver­öf­fent­licht wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.