Zu­sätz­li­che Pa­ket­bo­ten fürs Weih­nachts­ge­schäft

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(tler) Die DHL-Pa­ket­zu­stel­lung sieht sich fürs Weih­nachts­ge­schäft gut ge­rüs­tet. „An den Spit­zen­ta­gen vor dem Fest er­war­ten wir ei­ne er­heb­li­che Stei­ge­rung der üb­li­chen Pa­ket­men­ge“, sagt der Lei­ter der Glad­ba­cher Pa­ket­zu­stel­lung, Gui­do Pan­nen. Das sind dann rund 90.000 Pa­ke­te und Weih­nachts­päck­chen pro Wo­che, die von der Zu­stell­ba­sis am Ma­rie-Ber­nays-Ring 21 aus­ge­lie­fert wer­den. Um die­sen er­höh­ten Sen­dungs­men­gen in der Vor­weih­nachts­zeit Herr zu wer­den, wer­den in Glad­bach 30 zu­sätz­li­che Pa­ket­bo­ten ein­ge­setzt. Die­se Mit­ar­bei­ter un­ter­stüt­zen bis Weih­nach­ten das Stamm­per­so­nal bei der Aus­lie­fe­rung. Das teil­te die Post jetzt mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.