Cris­tia­no Ro­nal­do ge­winnt den „Bal­lon d’Or“

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT -

PA­RIS (sid) Eu­ro­pa­meis­ter Cris­tia­no Ro­nal­do ist für sein über­ra­gen­des Jahr mit dem „Bal­lon d’Or“aus­ge­zeich­net wor­den. Der 31-jäh­ri­ge Su­per­star von Re­al Ma­drid ge­wann die Wahl, die 2016 wie­der in Ei­gen­re­gie von der fran­zö­si­schen Fach­zeit­schrift „Fran­ce Foot­ball“or­ga­ni­siert wur­de. Stimm­be­rech­tigt wa­ren 173 Jour­na­lis­ten aus al­ler Welt.

Sei­nen ins­ge­samt vier­ten Gol­de­nen Ball ver­dien­te sich der Por­tu­gie­se un­ter an­de­rem mit dem EM-Ti­tel im Som­mer in Frank­reich und dem Cham­pi­ons-Le­ague-Tri­umph mit den Kö­nig­li­chen zu­vor in Mai­land. En­de Au­gust war Ro­nal­do be­reits zu Eu­ro­pas Fuß­ball des Jah­res ge­wählt wor­den, auch bei der Kür des Welt­fuß­bal­lers am 9. Ja­nu­ar 2017 in Zü­rich ist Ro­nal­do Fa­vo­rit.

Zwi­schen 2010 und 2015 ver­gab der Welt­ver­band FI­FA auf­grund ei­nes De­als mit Fran­ce Foot­ball den Bal­lon d’Or. In die­sem Zei­t­raum er­setz­te die Aus­zeich­nung die Wahl zum Welt­fuß­bal­ler des Jah­res.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.