Vor­aus­set­zung ist ei­ne Si­cher­heits­prü­fung

Rheinische Post Moenchengladbach - - WISSEN -

Re­ge­lun­gen Neu­ar­ti­ge Le­bens­mit­tel oder -zu­ta­ten wer­den in Eu­ro­pa ge­mäß der No­vel-Food-Ver­ord­nung zu­ge­las­sen. Das be­trifft bei­spiels­wei­se in Eu­ro­pa un­be­kann­te Pflan­zen oder Pflan­zen­tei­le, so­wie neue Zu­ta­ten und Pro­duk­te, die von Mi­kro­or­ga­nis­men, Pil­zen oder Al­gen stam­men. Über­prü­fung Die No­vel-Foo­dVer­ord­nung ist ei­ne Si­cher­heits­prü­fung. Der An­trag­stel­ler muss dar­in be­le­gen, dass we­der die Her­stel­lung noch der Ver­zehr ei­ne Ge­fahr für den Ver­brau­cher dar­stel­len. Pro­du­zen­ten kön­nen ei­nen An­trag auf „Fest­stel­lung der we­sent­li­chen Gleich­wer­tig­keit“stel­len, wenn das Pro­dukt als ähn­lich wie ei­ne be­ste­hen­de Zu­tat ein­ge­stuft wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.