Brand vor dem Mu­se­um Ab­tei­berg

Schlug der „Feu­er­teu­fel“von Mön­chen­glad­bach er­neut zu?

Rheinische Post Moenchengladbach - - WISSEN - VON GA­BI PE­TERS

Die Feu­er­wehr muss­te ges­tern kurz nach Mit­ter­nacht zu ei­nem Feu­er am Mu­se­um Ab­tei­berg aus­rü­cken. Dort brann­te ein mit Pal­let­ten­holz ge­füll­ter Ab­fall­con­tai­ner, der di­rekt vor der Fas­sa­de ab­ge­stellt wor­den war. Der Brand be­schä­dig­te Fens­ter des Mu­se­ums. Da­durch drang Rauch ins Ge­bäu­de ein, der die au­to­ma­ti­sche Brand­mel­de­an­la­ge aus­lös­te. Durch die Brand­be­kämp­fung ent­stand ei­ne star­ke Rauch- und Was­ser­dampf­ent­wick­lung im Be­reich der Ab­tei­stra­ße.

Die Po­li­zei konn­te ges­tern noch nicht aus­schlie­ßend, dass in die­sem Fall wie­der der „Feu­er­teu­fel“von Mön­chen­glad­bach ge­zün­delt hat, der in der Nacht zum ver­gan­ge­nen Don­ners­tag an vier Stel­len in der In­nen­stadt (Lam­bert­stra­ße, Step­ge­stra­ße, Ber­li­ner Platz und Ab­tei­stra­ße) Alt­pa­pier in Brand steck­te. Da­bei wa­ren Haus­wän­de und Fahr­zeu­ge zum Teil im­mens be­schä­digt wor­den.

Ges­tern wur­de die Feu­er­wehr au­ßer­dem noch zu ei­nem Brand in ei­ner Woh­nung im zwei­ten Ober­ge­schoss ei­nes Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses an der Vier­sener Stra­ße ge­ru­fen. Die Wehr­leu­te stell­ten am Ein­satz­ort fest, dass ei­ne bren­nen­de Ker­ze ei­ne Tisch­lam­pe im Wohn­zim­mer ent­zün­det hat­te. Die Flam­men wa­ren von der Mie­te­rin noch vor Ein­tref­fen der Feu­er­wehr be­herzt mit ei­nem Ei­mer Was­ser ge­löscht wor­den. Die Feu­er­wehr­kräf­te brauch­ten an­schlie­ßend nur klei­ne­re Nach­lösch­ar­bei­ten zu er­le­di­gen.

FO­TO: THEO TITZ

Der bren­nen­de Con­tai­ner stand di­rekt vor der Fas­sa­de des Mu­se­ums Ab­tei­berg. Das Feu­er be­schä­dig­te die Mu­se­ums­fens­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.