Neue Vor­wür­fe ge­gen Au­di we­gen Mo­dell A3

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

HAM­BURG (rtr) Die VW -Toch­ter Au­di hat ei­nem Zei­tungs­be­richt zu­fol­ge mög­li­cher­wei­se den Die­sel­mo­tor des ak­tu­el­len Mo­dells A3 ma­ni­pu­liert, um Ab­gas-Grenz­wer­te der EU ein­zu­hal­ten. Das leg­ten La­bor-Tes­t­er­geb­nis­se des For­schungs­zen­trums Jo­int Re­se­arch Cent­re (JRC) der Eu­ro­päi­schen Kom­mis­si­on na­he, be­rich­te­te die „Süd­deut­sche Zei­tung“. Die Brüs­se­ler Be­hör­de ha­be die Test­be­rich­te auf Drän­gen des Un­ter­su­chungs­aus­schus­ses her­aus­ge­ge­ben, den das Eu­ro­pa­par­la­ment zur Auf­klä­rung der Ab­gas­af­fä­re ein­ge­setzt hat. Au­di er­klär­te, dem Un­ter­neh­men lä­gen kei­ne In­for­ma­tio­nen zu den an­ge­spro­che­nen Un­ter­su­chun­gen vor. Die In­gol­städ­ter sind be­reits in die Ab­gas­af­fä­re bei Volks­wa­gen ver­wi­ckelt und ringen in den USA noch um ei­ne Lö­sung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.