ARD-Se­rie „Falk“wird in Düs­sel­dorf ge­dreht

Rheinische Post Moenchengladbach - - FERNSEHEN -

DÜS­SEL­DORF (dpa) Der ös­ter­rei­chi­sche Schau­spie­ler Fritz Karl (48) ist die Haupt­per­son in der neu­en, sechs­tei­li­gen ARD-Se­rie „Falk“, die jetzt in Köln und Düs­sel­dorf ge­dreht wird. Nach sei­ner Aus­zeit als Gast­wirt, die mit ei­nem fi­nan­zi­el­len Rein­fall en­det, muss Falk wie­der in sei­nem al­ten Be­ruf als Ju­rist ar­bei­ten, um Geld da­zu­zu­ver­die­nen. Mit sei­nem ex­zen­tri­schen Auf­tre­ten und sei­ner bis an die Gren­zen ge­hen­den Ar­beits­wei­se passt er ei­gent­lich nicht in die se­riö­se Welt der Düs­sel­dor­fer Kanz­lei „Of­fer­geld & Part­ner“. In wei­te­ren Rol­len spie­len Ales­si­ja Lau­se, Mi­ra Bar­tu­schek und Pe­ter Pra­ger. Die Aus­strah­lung ist für 2017 diens­tag­abends ge­plant.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.