Zu­rück in die Zu­kunft

Rheinische Post Moenchengladbach - - GESELLSCHAFT -

Es hat ei­ne ge­wis­se Iro­nie: So­wohl in Rhe­ydt als auch in Glad­bach gab es schon Elek­tro­bus­se. Jahr­zehn­te spä­ter will man am liebs­ten wie­der al­le Bus­se mit EMo­to­ren aus­rüs­ten – die Idee dürf­te nie­mand schlecht fin­den. Es ist aber rich­tig, dass es die NEW nichts über­stürzt. Ne­ben den ge­wal­ti­gen In­ves­ti­ti­ons­kos­ten für ei­nen noch sehr ge­rin­gen Ent­wick­lungs­stand spielt das kom­ple­xe Sys­tem zum La­den der Bus­seeineRol­le.Aber­nie­man­dweiß, was mit dem Bus­bahn­hof auf dem Eu­ro­pa­platz wird. Und so lan­ge macht es kei­nen Sinn, dort über Mit­tel­span­nungs­wer­ke nach­zu­den­ken. Des­halb: Glad­bach soll­te es an ein­zel­nen Li­ni­en ver­su­chen und Er­fah­run­gen sam­meln. Auf der Hin­den­burg­stra­ße wä­re das doch ei­ne At­trak­ti­on – zu­rück in die Zu­kunft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.