Ro­cker-Pro­zess: Häu­ser durch­sucht

In den ins­ge­samt 22 Ob­jek­ten wur­den auch Be­täu­bungs­mit­tel ge­fun­den.

Rheinische Post Moenchengladbach - - GESELLSCHAFT -

DÜS­SEL­DORF (RP) Rund 300 Po­li­zis­ten ha­ben ges­tern Nacht in Nord­rhein-West­fa­len meh­re­re Pri­vat­woh­nun­gen so­wie Ge­schäfts­räu­me von Ro­cker­grup­pie­run­gen durch­sucht. Fe­der­füh­rend war die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Mett­mann, be­trof­fen wa­ren ins­ge­samt 22 Ob­jek­te in Er­krath, Düs­sel­dorf, Hei­li­gen­haus und So­lin­gen. In Ha­an wur­de das Ver­eins­heim der Hells An­gels sorg­fäl­tig un­ter die Lu­pe ge­nom­men. Ge­gen 1.30 Uhr am frü­hen Mor­gen wa­ren die Raz­zi­en be­en­det.

An­lass für die um­fang­rei­che Ak­ti­on, an der auch Kräf­te der Spe­zi­al­ein­satz­kom­man­dos und der Be­reit­schafts­po­li­zei be­tei­ligt wa­ren, sind zwei Er­mitt­lungs­ver­fah­ren der Staats­an­walt­schaft Wup­per­tal ge­gen ins­ge­samt 17 Be­schul­dig­te. Da­bei geht es um ge­walt­tä­ti­ge Aus­ein­an­der­set­zun­gen im Au­gust am Hoch­dah­ler Markt in Er­krath, an de­nen un­ter an­de­rem Mit­glie­der zwei­er li­ba­ne­si­scher Fa­mi­li­en und der Hells An­gels be­tei­ligt ge­we­sen sein sol­len. Die In­ter­es­sen die­ser kri­mi­nel­len Clans über­schnei­den sich im­mer wie­der, da­bei kommt es häu­fig zu Kon­flik­ten. Zum an­de­ren wird auch we­gen des Ver­dachts des Han­dels mit Be­täu­bungs­mit­teln ge­gen Mit­glie­der der Ro­cker­grup­pie­rung er­mit­telt.

Bei den Durch­su­chun­gen wur­den un­ter an­de­rem Be­täu­bungs­mit­tel, Sub­stan­zen nach dem Arz­nei­mit­tel­ge­setz so­wie sons­ti­ge Be­weis­mit­tel und ver­bo­te­ne Ge­gen­stän­de ge­fun­den. Die Fund­stü­cke müs­sen nun aus­ge­wer­tet wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.