B5

Rheinische Post Moenchengladbach - - WIRTSCHAFT -

ei­ne of­fe­ne Han­dels­po­li­tik un­er­läss­lich. Und als An­bie­ter von welt­wei­ten In­fra­struk­tur­lö­sun­gen sei auch für das ITHaus aus Tri­er wich­tig, dass in Wirt­schaft und Han­del Of­fen­heit vor­herr­sche, wie Ge­schäfts­füh­rer Dr. Tho­mas Si­mon aus­führt.

We­ni­ger Sor­gen ma­chen sich Frank Schu, Bril­li­ant Son­ner­gie, und Cars­ten Nöl­gen, USEx­per­te bei KPMG in Deutsch- land. Frank Schus Un­ter­neh­men ma­che viel USA-Ge­schäft – „wir ha­ben kei­ne Angst vor Ve­rän­de­run­gen“. Und Wirt­schafts­prü­fer Cars­ten Nöl­gen stellt her­aus, dass vie­le Un­ter­neh­mer, ob­wohl sie die ge­samt­wirt­schaft­li­chen Aus­wir­kun­gen Trumps in Eu­ro­pa ne­ga­tiv be­wer­ten, so­gar po­si­ti­ve Ent­wick­lun­gen für ihr ei­ge­nes Ge­schäft er­war­te­ten. Ma­ri­an­ne Mahr (Thum & Mahr) er- gänzt zur Wahl Do­nald Trumps: „Ich bin ab­so­lut er­staunt über die Wahl Do­nald Trumps und dass auch vie­le Frau­en ihn ge­wählt ha­ben.“Dass die Aus­sa­gen, Do­nald Trump sei fast aus­schließ­lich von Män­nern aus un­te­ren Schich­ten ge­wählt wor­den, falsch sei­en, be­tont Dr. Alex­an­der Schröder-Fr­er­kes, Rechts­an­walt und Part­ner der Wirt­schafts­kanz­lei Bird & Bird: „Ne­ben den Frau­en hat auch die Eli­te Trump ge­wählt.“Für Emil Ce­te von der In­ter­na­tio­nal School on the Rhi­ne (ISR) hat die Wahl Do­nald Trumps je­doch auch zur Rück­kehr von Po­li­tik­in­ter­es­se ge­führt. Ver­mö­gen­s­psy­cho­lo­ge und Zu­kunfts­for­scher Prof. Dr. Tho­mas Druy­en sieht auf­grund des Auf­tre­tens des neu­en Prä­si­den­ten ei­nen „Event-Cha­rak­ter in der Po­li­tik“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.