Eh­ren­ring soll ins Mu­se­um Schloss Rhe­ydt

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALE KULTUR -

(isch) Die Stadt ver­leiht den Eh­ren­ring als ei­ne der höchs­ten Aus­zeich­nun­gen an Per­sön­lich­kei­ten, die sich um das Wohl der Stadt ver­dient ge­macht ha­ben. Jetzt er­hielt die Stadt ei­nen vor Jah­ren ver­lie­he­nen Eh­ren­ring wie­der zu­rück. Die Ehe­leu­te Hu­ber­ti­na und Hans Mir­bach über­reich­ten Ober­bür­ger­meis­ter Hans Wil­helm Reiners den Eh­ren­ring von Wil­helm Wach­ten­donk. Der ehe­ma­li­ge Ober­bür­ger­meis­ter der da­mals noch selbst­stän­di­gen Stadt wur­de am 30. Ju­ni 1971 mit dem Eh­ren­ring aus­ge­zeich­net. Die Ehe­leu­te Mir­bach ste­hen in ver­wandt­schaft­li­cher Be­zie­hung zur Fa­mi­lie von Wil­helm Wach­ten­donk, der am 19. März 1975 ver­starb. Der Eh­ren­ring soll ei­nen Platz im Mu­se­um Schloss Rhe­ydt zu fin­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.