60.000 prak­ti­zie­ren Tae­kwon­do bun­des­weit

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT -

Ur­sprung Tae­kwon­do ist ein tra­di­tio­nel­ler ko­rea­ni­scher Kampf­sport. Die drei Sil­ben ste­hen für Fuß(Tae) und Hand- (Kwon) Tech­ni­ken, so­wie den Weg des Geis­tes (Do). Seit 2000 ist Tae­kwon­do olym­pi­sche Dis­zi­plin. In Deutsch­land Der Kampf­sport exis­tiert hier­zu­lan­de seit Mit­te der der 60er Jah­re. Nach Ver­bands­an­ga­ben prak­ti­zie­ren rund 60.000 Sport­ler Tae­kwon­do.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.