Ein­bre­cher stie­gen am hell­lich­ten Tag ein

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(gap) Die Po­li­zei mel­det er­neut zwei Ta­ges­woh­nungs­ein­brü­che in der Stadt. In ein Mehr­fa­mi­li­en­haus an der Burg­stra­ße in Oden­kir­chen dran­gen Un­be­kann­te am Don­ners­tag zwi­schen 7.30 und 18.15 Uhr ein, teil­te die Po­li­zei ges­tern mit. Zu­nächst he­bel­ten sie die Haus­ein­gangs­tür, an­schlie­ßend ei­ne der Woh­nungs­tü­ren auf. Die Räu­me wur­den nach Wert­ge­gen­stän­den durch­sucht, wo­bei der­zeit kei­ne Er­kennt­nis­se über even­tu­ell ge­mach­te Beu­te vor­lie­gen. In ein Rei­hen­haus am Rog­gen­weg bra­chen Un­be­kann­te zwi­schen 14 und 19.45 Uhr ein. Sie nä­her­ten sich dem Haus durch den Gar­ten und he­bel­ten ei­ne Ter­ras­sen­tür auf. Das Haus wur­de durch­sucht und Fa­mi­li­en­schmuck ge­stoh­len. Sach­dien­li­che Hin­wei­se, ins­be­son­de­re über ge­mach­te Be­ob­ach­tun­gen, kön­nen Zeu­gen bei der Po­li­zei mel­den un­ter der Te­le­fon­num­mer 02161 290. Kos­ten­lo­se In­for­ma­tio­nen zum The­ma Ein­bruchs­schutz er­hal­ten Sie werk­tags un­ter den Te­le­fon­num­mern 02161 292823 oder 292826 oder per Mail an DKKV.Mo­en­chen­glad­bach@po­li­zei.nrw.de .

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.