Ein­bre­cher steh­len Mün­zen, Geld und Schmuck

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(gap) Die Po­li­zei mel­det er­neut zwei Ein­brü­che. Be­reits am Frei­tag­abend dran­gen un­be­kann­te Tä­ter zwi­schen 17 und 20.15 Uhr in ein Haus an der Körsch­gen­stra­ße im Stadt­teil Gie­sen­kir­chen ein. Laut Po­li­zei ge­lang­ten sie über ei­nen An­bau des Hau­ses zu ei­nem Win­ter­gar­ten in der ers­ten Eta­ge des Hau­ses. Dort he­bel­ten sie ein Fens­ter auf. Die Tä­ter durch­such­ten al­le Räu­me. Was ge­stoh­len wur­de, steht noch nicht fest. Im Zei­t­raum zwi­schen Frei­tag, 10 Uhr, und Sams­tag, 11.30 Uhr, kam es zu ei­nem wei­te­ren Ein­bruch an der Arndt­stra­ße. Nach­dem es ei­nem Ein­bre­cher nicht ge­lun­gen war, die Ter­ras­sen­tür ei­nes Ein­fa­mi­li­en­hau­ses auf­zu­he­beln, brach er ein da­ne­ben lie­gen­des Fens­ter auf. Im Haus er­beu­te­te er Mün­zen und Geld. Am Sams­tag wur­de am Güd­dera­ther Weg ein­ge­bro­chen. Der Tä­ter he­bel­te mit Ge­walt ein Fens­ter auf und ent­wen­de­te Schmuck.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.