Lou­is Hie­pen ret­tet Bo­rus­sia das 1:1

Bo­rus­si­as U17 kann ih­re Über­le­gen­heit er­neut nicht zum Sieg nut­zen.

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL -

JUGENDFUSSBALL (api) In der B-Ju­nio­ren-Bun­des­li­ga ist die U17 der Bo­rus­sen ge­gen Rot-Weiß Es­sen nicht über ein 1:1 hin­aus­ge­kom­men. „Die­ses Spiel war ein Spie­gel­bild un­se­rer bis­he­ri­gen Sai­son“, sag­te Trai­ner Ha­gen Schmidt. „Wir be­herr­schen den Geg­ner klar, ver­pas­sen es aber, un­se­re Tor­chan­cen kon­se­quent zu nut­zen, und müs­sen am En­de Punk­te ab­ge­ben, die wir ei­gent­lich hier­be­hal­ten woll­ten.“Die Haus­her­ren wa­ren zu Be­ginn die ak­ti­ve­re Mann­schaft und er­spiel­ten sich ei­ni­ge Tor­ge­le­gen­hei­ten. Mer­van Ay­din und Em­re Ce­tin­ka­ya ver­pass­ten die mög­li­che Füh­rung. Die ge­lang dann über­ra­schend den Gäs­ten. Nach ei­nem Foul zeig­te der Schieds­rich­ter auf den Punkt und Es­sen traf per Elf­me­ter zum 0:1. Bo­rus­si­as Kee­per Jan Ol­schow­sky war zwar noch am Ball, konn­te den Rück­stand aber nicht ver­hin­dern. Nach dem Sei­ten­wech­sel drück­te Glad­bach auf den Aus­gleich. Lou­is Hie­pen traf per Kopf zum 1:1 (57.).

Trotz ei­ner er­neut gu­ten Leis­tung muss­te der 1. FC Mön­chen­glad­bach die Heim­rei­se mit lee­ren Hän­den an­tre­ten. Im „klei­nen“Rhein-Der­by beim 1. FC Köln un­ter­lag der Bun­des­li­ga-Auf­stei­ger mit 0:2. „Das war zum Jah­res­ab­schluss ein tol­ler Kampf ge­gen ei­ne ab­so­lu­te Spit­zen­mann­schaft“, sag­te FC-Trai­ner Fa­bi­an Vitz. An­fäng­lich hat­ten die Wes­ten­der et­was Glück, ka­men dann aber im­mer bes­ser ins Spiel. Bei zwei schnell vor­ge­tra­ge­nen Kon­tern wä­re den Gäs­ten fast die Füh­rung ge­lun­gen. Nach ei­ner Tät­lich­keit muss­te der Köl­ner To­mas Os­trak das Feld ver­las­sen. Er­neut war es ei­ne Unacht­sam­keit in der De­fen­si­ve, die es dem Geg­ner er- mög­lich­te, ein Tor zu er­zie­len. Kurz nach dem Sei­ten­wech­sel tra­fen die Köl­ner zum 1:0. Als die Wes­ten­der of­fen­si­ver wur­den, fiel in der Schluss­pha­se noch das 0:2.

Das hat­te sich Mir­ko Sand­möl­ler, Trai­ner von Bo­rus­si­as U15, ganz an­ders vor­ge­stellt. Über­ra­schend ver­lor sein Team ge­gen den SC Pa­der­born mit 1:3. Bis zum 1:0 (20.) durch Amir Hos­sein Ah­ma­di lief al­les nach Plan. Dann tra­fen die Gäs­te drei­mal ins Schwar­ze und nah­men drei Punk­te mit nach Hau­se. Bo­rus­sia U17: Ol­schow­ski – Ce­tin, Bey­er, Hie­pen, Ebert – Ce­tin­ka­ya (76. Ka­ya), Sa­ba­ni (72. Moors), Öz­de­mir, Ay­din - Holt­schop­pen, Ars­lan 1. FC U17: Hü­ge – Agya­pong, At­ha­na­sia­dis, Rol­link (50. Fat­na­ni), Arc­ten-Pi­la­tes (70. Ukiq ) – Hel­va­ci, Lan­ge (64. Zu­ni­ga), Les­ke, Wer­ner, Nehr­bau­er – Spi­cken­baum

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.