Re­fuShe

Rheinische Post Moenchengladbach - - STIMME DES WESTENS -

Als ers­tes Bun­des­land bie­tet Nord­rhein-West­fa­len neu­er­dings ei­ne Hil­fe-App für ge­flüch­te­te und von Ge­walt be­droh­te Frau­en an. Das di­gi­ta­le Hilfs­mit­tel geht auf die Be­stre­bun­gen von Eman­zi­pa­ti­ons­mi­nis­te­rin Bar­ba­ra Stef­fens (Grü­ne) zu­rück. Man wol­le den Frau­en un­ter den 300.000 in NRW le­ben­den Flücht­lin­gen mit die­ser App deut­sche Grund­wer­te nä­her brin­gen, ih­nen aber auch Hil­fe bie­ten: Über in­ter­ak­ti­ve Kar­ten kön­nen Frau­en, die sich kör­per­li­cher Ge­walt durch Män­ner aus­ge­setzt se­hen, die nächst­ge­le­ge­ne Po­li­zei­sta­ti­on oder Be­ra­tungs­stel­le fin­den. Der Ap­pNa­me „Re­fuShe“, ei­ne Kon­struk­ti­on aus den bei­den eng­li­schen Be­grif­fen „Re­fu­gee“(Flücht­ling) und „she“(sie) lässt ei­nen beim ers­ten Hö­ren je­doch eher an Win­ter­sport­kur­se für Flücht­lin­ge den­ken, als an Hil­fe für Frau­en. p-m

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.