Drei Ver­letz­te durch Schüs­se in Zü­ri­cher Mo­schee

Rheinische Post Moenchengladbach - - POLITIK -

ZÜ­RICH (dpa) Im Ge­bets­raum ei­ner Mo­schee in Zü­rich sind ges­tern­abend meh­re­re Men­schen nie­der­ge­schos­sen wor­den, wie ein Po­li­zei­spre­cher be­stä­tig­te. Nach Me­dien­be­rich­ten sind da­bei drei Er­wach­se­ne ge­trof­fen wor­den. Der oder die Tä­ter sei­en auf der Flucht, die Ver­letz­ten ka­men ins Kran­ken­haus, wie die Be­hör­den wei­ter mit­teil­ten.

Un­ter ei­ner Brü­cke in der Nä­he des Tat­orts wur­de laut Nach­rich­ten­por­tal „20 Mi­nu­ten“ei­ne to­te Per­son ge­fun­den. Pas­san­ten hät­ten die Ein­satz­kräf­te alar­miert. Das Ge­biet wur­de weit­räu­mig ab­ge­sperrt. Zu den Hin­ter­grün­den der Tat gab es zu­nächst kei­ne Ein­zel­hei­ten. Laut „Blick“be­su­chen vor al­lem So­ma­li­er das Is­la­mi­sche Zen­trum in der Nä­he des Haupt­bahn­hofs. Die Po­li­zei mach­te bis zum spä­ten Abend kei­ne nä­he­ren An­ga­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.