45 To­re zum Jah­res­ab­schluss

Die JSG TVK/ART geht mit ei­nem Tor­fes­ti­val in die Pau­se. Bie­sels C-Ju­gend siegt.

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT LOKAL - VON ISA­BELL INKMANN

JUGENDHANDBALL In der Ober­li­ga hat sich die weib­li­che A-Ju­gend der Spiel­ge­mein­schaft JSG TVK/ART mit ei­nem Tor­fes­ti­val ge­gen Dins­la­ken aus dem Jahr 2016 ver­ab­schie­det. Den Mäd­chen ge­lang ein Start nach Maß, sie gin­gen be­reits nach we­ni­gen Mi­nu­ten mit 4:1 in Füh­rung. Bis zur Halb­zeit spiel­te die JSG ei­nen Vor­sprung von 20:10 her­aus. Auch im zwei­ten Durch­gang war das Team von Ro­bert Rus­sek nicht zu stop­pen und sieg­te deut­lich 45:25.

Die männ­li­che A-Ju­gend des TV Kor­schen­broich muss­te sich der HSG Tö­nis­vorst mit ei­nem Tor ge­schla­gen ge­ben. Die Füh­rung wech­sel­te im Spiel­ver­lauf häu­fig, wo­bei sich kei­ne Mann­schaft mit mehr als zwei To­ren ab­set­zen konn­te. In ei­ner span­nen­den Schluss­pha­se ge­lang es dem Geg­ner, den Sieg­tref­fer zu er­zie­len. „Die Chan­cen auf ei­ne dau­er­haf­te Füh­rung wa­ren da, sie wur­den aber ein­fach nicht ge­nutzt“, sag­te Kor­schen­broichs Trai­ner Frank Hin­zen.

Die weib­li­che C-Ju­gend des TV Kor­schen­broich hielt ge­gen den Ta­bel­len­vier­ten der Ober­li­ga nur in den ers­ten 20 Mi­nu­ten mit. Da­nach ließ die Kon­di­ti­on und da­mit die Kon­zen­tra­ti­on nach. So ging das Spiel ging mit 14:29 recht klar ver­lo­ren.

In der Ver­bands­li­ga sieg­te die männ­li­che C-Ju­gend des ATV Bie­sel im Spiel ge­gen HSV So­lin­gen-Gräf­rath mit 34:24. Schnell setz­te sich das Team der Bie­seler mit Tem­po­ge­gen­stö­ßen ab. Auch im An­griff ge- lan­gen auf al­len Po­si­tio­nen To­re. In der Ab­wehr be­gan­nen die Bie­seler mit ei­ner 3-3-De­ckung, die­se stell­ten sie je­doch noch in der ers­ten Halb­zeit um, da die An­grif­fe der Gäs­te nicht un­ter­bun­den wer­den konn­ten. In der zwei­ten Halb­zeit ver­schlief der TV den An­fang, wur­de dann aber wie­der kon­se­quen­ter, so dass der Sieg nicht mehr ge­fähr­det war.

Die C-Ju­gend des TV Kor­schen­broich hat­ten bei der C2 des ART Düsseldorf kei­ne Chan­ce. Spie­le­risch auf Au­gen­hö­he war Kor­schen­broich den Düs­sel­dor­fern nur in den ers­ten 15 Mi­nu­ten. Da­nach ver­lor man im­mer mehr den An­schluss, lag zur Pau­se be­reits mit 10:19 zu­rück und muss­te mit ei­ner 20:37Aus­wärts­nie­der­la­ge die Heim­rei­se an­tre­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.