Rei­se­lust der Deut­schen wie­der deut­lich ge­stie­gen

Rheinische Post Moenchengladbach - - UNTERHALTUNG -

BER­LIN (dpa) Die Bun­des­bür­ger sind wie­der in Rei­selau­ne: Nach ei­nem Knick im Som­mer nach der Tür­keiK­ri­se ist ih­re Be­reit­schaft zum Jah­res­wech­sel ge­stie­gen, Geld für Rei­sen aus­zu­ge­ben. Das geht aus ei­ner Be­fra­gung der GfK-Kon­sum­for­scher für den Bun­des­ver­band der Deut­schen Tou­ris­mus­wirt­schaft (BTW) her­vor. Nach An­schlä­gen in be­lieb­ten Ur­laubs­re­gio­nen und dem ge­schei­ter­ten Mi­li­tär­putsch in der Tür­kei hat­ten vie­le Ur­lau­ber Ägyp­ten, Tu­ne­si­en und die Tür­kei ge­mie­den, die ver­gleichs­wei­se preis­wert sind. Son­nen­hung­ri­ge mit ei­nem ein­ge­schränk­ten Bud­get hät­ten teil­wei­se ganz auf die schöns­ten Wo­chen des Jah­res im Som­mer ver­zich­tet oder we­ni­ger Zeit in teu­re­ren Ur­laubs­re­gio­nen ver­bracht, er­läu­ter­te der BTW in ei­ner vor­läu­fi­gen Bi­lanz für das Rei­se­jahr 2016. Die Zahl der Rei­se­ta­ge sank den An­ga­ben zu­fol­ge leicht um 0,3 Pro­zent auf 1,67 Mil­li­ar­den. Für das kom­men­de Jahr rech­net der BTW mit ei­nem An­stieg um 0,9 Pro­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.