Sil­ves­ter-Blues – letzt­mals im TIG

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALE KULTUR -

(isch) Die Sil­ves­ter-Blues-Re­vue im TIG fin­det am 31. De­zem­ber zum fünf­ten und letz­ten Mal statt, es gibt noch ei­ne be­grenz­te An­zahl von Kar­ten. Die Ge­schich­te des Blues wird von ei­ner neun­köp­fi­gen Li­ve-Band un­ter an­de­rem mit Pe­ter Len­zen & Pad­dy Boy (Flat Blues Ltd.), Max Hüt­ten (Red Hot Can­cers), Wolf­gang Dan­ne­cker (Eight Wheel Dri­ve) und Erich Er­me­ding (Blue Moon) auf die Büh­ne des TIG ge­bracht. Für das leib­li­che Wohl ist auch ge­sorgt, und nach der gut zwei­ein­halb­stün­di­gen Re­vue und dem ob­li­ga­to­ri­schen Mit­ter­nachts­sekt grei­fen die Mu­si­ker er­neut zu ih­ren In­stru­men­ten, und die Sil­ves­ter-Par­ty geht mit Li­ve-Mu­sik auf der Tanz­flä­che wei­ter. Ein­lass ist um 19 Uhr, die Re­vue be­ginnt um 21 Uhr. Der Ein­tritt be­trägt 64,50 Eu­ro pro Per­son (in­klu­si­ve Buf­fet). Kar­ten kön­nen te­le­fo­nisch un­ter 02161 1858280 oder per­sön­lich im TIG Thea­ter-Bis­tro (Di-Fr von 17 bis 20 Uhr) re­ser­viert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.