Auch Löw wählt den Bun­des­prä­si­den­ten

Rheinische Post Moenchengladbach - - SPORT -

STUTTGART (dpa) Fuß­ball-Bun­des­trai­ner Joa­chim Löw darf als Wahl­mann mit über den künf­ti­gen Bun­des­prä­si­den­ten ab­stim­men. Die Grü­nen im ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Land­tag schi­cken Löw zur Wahl des Nach­fol­gers von Joa­chim Gauck nach Ber­lin, wie am Di­ens­tag be­kannt wur­de. Die Bun­des­ver­samm­lung soll am 12. Fe­bru­ar 2017 das neue Staats­ober­haupt wäh­len, Frank-Wal­ter St­ein­mei­er (SPD) ist der Fa­vo­rit. Die Ver­samm­lung be­steht zur ei­nen Hälf­te aus den Mit­glie­dern des Bun­des­ta­ges und zur an­de­ren Hälf­te aus Ab­ge­sand­ten der Län­der­par­la­men­te, dar­un­ter auch ei­ne Rei­he von Pro­mi­nen­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.