Der Tä­ter ge­hör­te zur Na­tio­na­len Po­li­zei

Rheinische Post Moenchengladbach - - POLITIK -

Die Po­li­zei In der Tür­kei un­ter­steht die Po­li­zei dem In­nen­mi­nis­te­ri­um. Die Na­tio­na­le Po­li­zei ist zu­stän­dig für die Si­cher­heit in­ner­halb der Gren­zen der tür­ki­schen Städ­te. Zu ihr ge­hör­te auch Mert Alt­in­tas. Der Tä­ter Mev­lüt Mert Alt­in­tas wur­de am 24. Ju­ni 1994 im Di­strikt Sö­ke in der west­tür­ki­schen Pro­vinz Ay­din ge­bo­ren. Er be­such­te die Po­li­zei­aka­de­mie in der west­tür­ki­schen Me­tro­po­le Iz­mir, die er im Jahr 2014 ab­schloss. Seit zwei­ein­halb Jah­ren war Alt­in­tas bei der Po­li­zei in An­ka­ra ein­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.