Ver­ga­be an DB Re­gio: Neue Zü­ge für Li­ni­en RE 8 und RB 33

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALES -

(RP) Auch in den Jah­ren nach 2019/ 2020 wird die DB Re­gio AG die Re­gio­nal­bahn­li­nie RB 33 (Aa­chen – Lin­dern – Heinsberg/Mön­chen­glad­bach – Duis­burg – Es­sen) so­wie den Re­gio­nal­ex­press RE 8 (Mön­chen­glad­bach – Köln – Ko­blenz) be­trei­ben. Die Deut­sche Bahn Toch­ter­ge­sell­schaft setz­te sich jetzt bei bei­den eu­ro­pa­wei­ten Wett­be­werbs­ver­fah­ren mit dem je­weils wirt­schaft­lichs­ten An­ge­bot durch.

„Auch wenn wir uns als CDU wei­ter­hin für ei­ne Be­schleu­ni­gung der Zug­ver­bin­dung nach Köln ein­set­zen wer­den, be­grü­ße ich die­se Ver- ga­be­ent­schei­dun­gen“, sagt Fried­helm Ste­vens, stell­ver­tre­ten­der CDU-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der und Mit­glied im Ver­wal­tungs­rat des Ver­kehrs­ver­bunds Rhein-Ruhr (VRR). Dies ge­be Kun­den und der Stadt bis 2034 Pla­nungs­si­cher­heit. Auf bei­den Stre­cken sol­len zu­dem Neu­fahr­zeu­ge des Her­stel­lers Al­st­om ein­ge­setzt wer­den, die die neu­es­ten eu­ro­päi­schen Nor­men bei Bar­rie­re­frei­heit, Emis­si­ons­wer­ten und Brand­schutz er­fül­len. Die Zü­ge wer­den mit brei­ten Gän­gen aus­ge­stat­tet und von der ers­ten bis zur letz­ten Tür stu­fen­los pas­sier­bar sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.