Rück­blick auf die High­lights 2016

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALE KULTUR - VON HORST PAWLIK

Mit ei­ner Blues-Re­vue wird das Jahr im TIG an der Ei­cke­ner Stra­ße 88 am 31. De­zem­ber, 20 Uhr, ver­ab­schie­det, und das neue Pro­gramm­jahr star­tet we­ni­ge Se­kun­den nach Mit­ter­nacht mit Live-Mu­sik auf der Tanz­flä­che. Neun Mu­si­ker las­sen gut zwei­ein­halb St­un­den lang die Ge­schich­te des Blues Re­vue pas­sie­ren. Die Band ist bes­tens ein­ge­spielt – das Pro­gramm er­freut sich seit fünf Jah­ren gro­ßer Be­liebt­heit. „Dies­mal al­ler­dings de­fi­ni­tiv zum al­ler­letz­ten Mal“, sagt Gi­tar­rist Max Hüt­ten, ver­spricht aber gleich­zei­tig für Sil­ves­ter 2017 „ein an­de­res Pro­gramm“. Der Ein­tritt kos­tet in­klu­si­ve Buf­fet 64,50 Eu­ro pro Per­son.

Das ra­sant zu En­de ge­hen­de Jahr hat­te vie­le mu­si­ka­li­sche Hö­he­punk­te. Die lo­ka­le Sze­ne zeig­te sich mit Bands wie De­ad Gui­tars, Ple­xi­pho- nes und Boos­ter, mit Mu­si­kern wie Char­ly T. (u. a. All­stars), Jazz-Gi­tar­rist Jo­scho Ste­phan mit sei­nem Quar­tett, Sin­ger-Song­wri­te­rin So­phie Knops so­wie Gi­tar­rist Pad­dy Boy so gut auf­ge­stellt wie sel­ten zu­vor. Die Avant­gar­de-Ecke wird vom Byg­ge­sett Orches­tra bes­tens ver­tre­ten. Die Tex-Mex-Ro­cker der Bu­cket Boys en­ter­ten zum wie­der­hol­ten Mal die Ra­dio-Hö­rer-Charts bei WDR 2, jun­ge Bands wie Doc­phon ste­hen in den Start­lö­chern. Nach wie vor sen­sa­tio­nell: der Run auf die Ti­ckets der Si­lent-Night-Show von Boos­ter. Die Live-Clubs wie „Mes­s­a­je­ro“und „Denk­Mal…“er­freu­en sich gro­ßer Be­liebt­heit und mel­den oft „aus­ver­kauft“. Gut be­such­te Ses­si­on-Rei­hen wie „Yes We Jam“, „Al­ls­tar-Ses­si­on“von Sän­ge­rin San­dra Koz­lik, „Jazz Vi­si­ons“und „GoMu­sic“, bil­den die Oh­ren von Mu­sik­lieb­ha­bern aus, ma­chen Ver­glei­che mög­lich und füh­ren so vie­le Fans zum Sound-Abitur. Die Sze­ne ist bunt. Ol­die­grup­pen wie Ober­gä­rig be­geis­tern glei­cher­ma­ßen bei Stadt­fes­ten und Club-Gigs. Der Tra­di­tio­nal Jazz ist mit Grup­pen wie Jazz­bo­nes, den 50 Jah­re al­ten Old Mar­ket Stom­pers, der Red­hou­se Jazz­band und Swing Fa­shion sehr gut auf­ge­stellt. Auf­re­gen­de Kon­zer­te im Spar­kas­sen-Park mit in­ter­na­tio­na­len Stars zie­hen die Mas­sen, Som­mer­mu­sik in Schloss Rhe­ydt be­geis­tert mit star­kem Live-Pro­gramm. Der Rei­gen von Mu­si­ker­na­men, Bands und Ver­an­stal­tungs­for­ma­te er­hebt nicht den An­spruch auf Voll­stän­dig­keit und lie­ße sich be­lie­big fort­set­zen. Klar wird da­durch: Die Live­mu­sik-Sze­ne der Re­gi­on und spe­zi­ell in der Stadt ist ei­ne der le­ben­digs­ten weit und breit und lässt Mu­sik­fans hoff­nungs­froh auch wie­der ins Jahr 2017 bli­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.