Weih­nach­ten, Sil­ves­ter und Neu­jahr in Thea­ter

Rheinische Post Moenchengladbach - - LOKALE KULTUR -

(isch) An Sil­ves­ter spielt das Thea­ter Mön­chen­glad­bach die gro­ße Fuß­ball-Re­vue „Wir sind Bo­rus­sia“. Auch zur Weih­nachts­zeit, in der Zeit zwi­schen den Jah­ren und am Neu­jahrs­tag bie­tet das Thea­ter die gan­ze Pa­let­te glän­zen­der Un­ter­hal­tung. Oper, Ju­gend­stück, Song­dra­ma oder Fuß­ball-Re­vue: Die Band­brei­te ist rie­sen­groß. Heu­te Abend, um 20 Uhr gibt es „Phan­tom (Ein Spiel)“von Lutz Hüb­ner. Am mor­gi­gen Frei­tag, 23. De­zem­ber, 19.30 Uhr, wird „Der Bar­bier von Se­vil­la“, die Oper von Gioac­chi­no Ros­si­ni, ge­ge­ben. Am Mon­tag, 26. De­zem­ber, 16 Uhr, kön­nen sich Thea­ter­be­su­cher auf „Pi­noc­chio“, das Bal­lett­mär­chen von Ro­bert North für Kin­der ab fünf Jah­ren freu­en. Am Mitt­woch, 28. De­zem­ber, 20 Uhr, wird „Der Kon­tra­bass“von Patrick Süs­kind ge­spielt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.